CAOC 2, Uedem - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Control Center > Control Center, CAOC > CAOC 2, Uedem
zurück, Info Seite, CAOC
(Combined Air Operations Centre)
Kommandostände (Gefechtsstand, "CRC", "CAOC", Flab-FlaRak Hawk, Flab-FlaRak Nike, Flab-FlaRak Pershing, NADGE)
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
  • Uedem
  • CAOC in der verbunkerten Kampfführungsanlage "Udo"

CAOC                  : Combined Air Operations Center 2
Site Code             : CAOC 2
Site Code Bunker  : Udo
Callsign                : Mandril
Status heute         : Inactives CAOC
Status                  : Militärische Nutzung
Status heute         : Militärischer Sicherheitsbereich
Ansicht                 : Liegenschaft, 2013
Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
SystemPositionStation
Kommandostände
(
Control and Reporting Center)
Uedem
CRC, im Bunker "Udo"
(Control and Reporting Center)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
Linienplan (Kommandostände)

Verbindungen
Bunker "CAOC 2" - Uedem > Verbindung in das nationale Fernmeldenetz - Cable Line

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema - Uedem [3]
Autor     - Wikipedia
Quelle    - Wikipedia
ULR       - Wikipedia
"Die Gemeinde Uedem liegt am unteren linken Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und ist eine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie ist Mitglied der Euregio Rhein-Waal.

Uedem ist Standort des Combined Air Operations Centre (CAOC UE) Uedem (vormals CAOC 2), eines NATO-Gefechtsstands zur Führung von Luftstreitkräften sowie des Weltraumlagezentrums der Bundeswehr. Im Oktober 2003 richtete die Luftwaffe in Uedem das Nationale Lage- und Führungszentrum für Sicherheit im Luftraum ein, das den deutschen Luftraum gegen terroristische Gefahren schützen soll. Bis zur Schließung im Jahre 1992 betrieb die NATO auf dem Rotherberg eine Relaisstelle für das ACE-High Troposcatterfunksystem" [3]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Link Seiten, sonstige Publikationen
Thema, Combined Air Operations Centre Uedem (CAOC Uedem) [5]
Autor  - Airn Factsheet
Quelle - Airn Factsheet
URL    - Fact Sheet
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

"Aktive CAOCs

CAOC UE   - Uedem, Deutschland.Combined Air Operations Centre Uedem        
CAOC TJ   - Torrejon Air Base, Spanien.Combined Air Operations Centre Torrejon      
DACCC PR - Poggio Renatico, Italien.Deployable Air Command and Control Centre

Inaktive CAOCs

CAOC 1 - Finderup, Dänemark      (2008 deaktiviert, am selben Ort durch CAOC Finderup ersetzt)
CAOC 2 - Uedem, Deutschland (2008 deaktiviert, am selben Ort durch Deployable CAOC Uedem Deployable ersetzt)
CAOC 3 - Reitan, Norwegen          (2008 deaktiviert, Verantwortung auf Combined Air Operations Centre Finderup verlagert))
CAOC 4 - Meßstetten, Deutschland (2008 deaktiviert, Verantwortung auf CAOC Udem verlagert)
CAOC 5 - Poggio Renatico, Italien  (2013 deaktiviert, am selben Ort durch Deployable CAOC ersetzt)
CAOC 6 - Eskisehir, Türkei            (2013 deaktiviert, Verantwortung auf Combined Air Operations Centre Torrejon verlagert)
CAOC 7 - Larissa, Griechenland     (2013 deaktiviert, Verantwortung auf CAOC Torrejon verlagert)
CAOC 8 - Torrejon, Spanien          (2013 deaktiviert, am selben Ort durch CAOC Torrejon ersetzt)
CAOC 9 - RAF High Wycombe, UK (2008 deaktiviert, Verantwortung auf CAOC Finderup verlagert)
CAOC 10 - Lissabon, Portugal        (2013 deaktiviert, Verantwortung auf Combined Air Operations Centre-Torrejon verlagert)
CAOC Balkan - Vicenza, Italien      (2001 deaktiviert)
CAOC F - Finderup, Dänemark      (2013 deaktiviert, Verantwortung auf CAOC Uedem verlagert)
DCAOC UD - Deployable CAOC Uedem, Deutschland (2013 deaktiviert, am selben Ort durch CAOC UD ersetzt)" [4]

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
und das NADGE Radar System

Das Air Operations Centre Uedem, NADGE Radar Deutschland (1) befindet sich in Uedem.

"2008 wurde das kombinierte Luftoperationszentrum der Deutschen Luftwaffe (CAOC 2) in Uedem deaktiviert

2013 und als CAOC Uedem im Jahr 2013 reaktiviert. CAOC 2  Uedem ist für den NATO-Luftraum nördlich der Alpen verantwortlich. Die HADR-Radars sind eine Variante des HR-3000-Radars, während die RRP-117-Radare eine Variante der An / FPS-117 sind." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute  (1)

2001, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
2016, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2013, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Uedem
[4] Wikipedia, Combined Air Operations Centre
[5] CAOC Uedem Fact Sheet Combined Air Operations Centre Uedem (CAOC Uedem) (The former Combined Air Operations Centre 2)
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü