3. Saint-Méry-Bombon - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Systeme vor dem ACE-High System > AFCENT/JCA > 3. Saint-Méry-Bombon
Systeme vor dem ACE-High System (AIRCENT, LANDCENT, AFCENT/JCA und AFCENT/CRICS) von 1962 bis 1967
  • AFCENT/JCA Microwave System - A-, E-, F-, D- Linien

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

48°34'36.18"N/2°50'44.54"O - 108 m.üNN
Antennen ü. GDN : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Turm Hersteller   : Hein-Lehmann
Site Code            : 3
Status                 : Aufgegebene Nutzung
Status heute        : Aufgegebene Liegenschaft
Ansicht                : Militärische Liegenschaft (4)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
Linienplan, von 1962 bis 1967 (AFCENT/JCA Microwave System)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, in der Betriebsphase (4)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, (1)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Bombon (Seine-et-Marne) [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Bombon ist eine französische Gemeinde mit 952 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Der Ort ist über die Landstraße D57 zu erreichen." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

die Geschichte

"In einem kleinem Waldstück zwischen Saint-Méry und Bombon befand sich die AFCENT Station 3, mit einer mobilen Installation von drei Transmittermasten. In den ersten zwei Jahren (1962/1963) erfolgte die Stromversorgung durch 2 Dieselgeneratoren in einem Anhänger. In den späteren Jahren wurde die Station an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Die Wasser versorgung erfolgte mit einem Tankwagen von der Ortschaft Bombon." (4)

"AFCENT betrieb in der Zeit vor 1964 eine 2fach RV-Linie von Fontainebleau ausgehend nach Norden, die später durch eine dritte RV-Linie ergänzt wurde. Die Endpunkte der RV-Linien waren an der Station 7 (2) und Station 10 (1). Zwischen Station 10 und Station 7 gab es eine seperate RV-Strecke mit Multiplexeinrichtungen. Station 7 und 10 waren Terminals mit Mutiplexeinrichtungen, um Umschaltungen/Weiterschaltungungen der Stromkreise in andere Systeme in Richtung Deutschland bzw. zum ACE High System durchführen zu können.
Die Verbindung zwischen Station 10 und Station 7 war nur eine RV-Strecke!

Über die dritte RV-Linie konnte bei Ausfall einer der beiden anderen Linien, oder auch umgekehrt, Ersatzschaltungen durchgeführt werden.

Umschaltungen erfolgten in der Station 10 wie folgt: F- und T-Stromkreise über einen HV
-an die Station faa/fab des ACE-High-Systems
-an die Fm-Stelle im Bunker "Constanze" im WHQ von AFCENT in Margival
-an die Station 7 mit dortiger Weiterschaltung über getrennte RV-Linien nach CENTAG und NORTHAG usw" (2)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das AFCENT/JCA Microwave System wurde vollständig beendet.
2014, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
         


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

2011, Zufahrt zu der Liegenschaft
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) AFCENT / JCA Basis
(2) Stations "Wappen" von 1964
(2) Quellenschutz, ID 372_01
(3) Wikipedia, Wappen des Alliierten Joint Force Command Brunssum
(4) Militärische Liegenschaft
(4) Quellenschutz, ID 340_02
(5) Wikipedia, Datei:Église Saint-Germain de Bombon.jpg

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] AFCENT / JCA  Basis
[3] Quellenschutz, ID 372_01
[4] Wikipedia, Bombon (Seine-et-Marne)
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü