Rome Tail - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFSOUTH > Italien > Rome Tail
ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

41°45'04.31"N/12°42'32.36"O - 939 m.üNN
Antennen ü. GDN  : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Site Code ab 1958 : iba (Rome Tail)
Site Code ab 1971 : IMCZ
Status                  : Aufgegebene Nutzung
Status heute         : Zona Militare
Ansicht                 : Liegenschaft, 2011 (1)
Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
System
PositionStation
Kommandostände (Gefechtsstand)
Rocca di Papa
Bunker "Monte Cavo"
(2° ROC)
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Der Standort der Transmitterstation (ACE-High System) ist nicht bestätigt.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1959 (1) (3)
Linienplan, von 1959 (ACE-High System)
Verbindungen
iba - Rome Tail (Monte Cavo) > IB - Rome (Tolfa) - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 24
Entfernung zwischen den Stationen - 75,00 Km
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1976 (1) (4)
Linienplan, von 1976 (ACE-High System)
Verbindungen
IMCZ - Monte Cavo  > ITLZ - Rome - Tolfa - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 24
Entfernung zwischen den Stationen - 75,00 Km
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
NATO Bunker, Kommandostäbe

Verbindungen
IMCZ - Monte Cavo  > Bunker "Monte Cavo" (2° ROC) - Rocca di Papa - Cable Linie
Entfernung zwischen den Stationen -  ~ 0,5 Km
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station iba, Power Category - o.A
Station iba, Transmitter Typ - 1R ( Radio Line)
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2011 (1)
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Rom [7]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Rom ist die Hauptstadt Italiens, Hauptort der Region Latium und historische Hauptstadt des Römischen Reichs und des Kirchenstaats. Die Stadt liegt etwa in der Mitte der Apenninhalbinsel am Fluss Tiber. Mit etwa drei Millionen Einwohnern im Stadtgebiet bzw. rund vier Millionen Einwohnern in der Agglomeration ist sie die größte Stadt Italiens sowie die drittgrößte der Europäischen Union. Außerdem ist Rom mit einem Gemeindegebiet von 1287,36 km² auch die flächenmäßig ausgedehnteste Stadt des Landes." [7]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Rocca di Papa [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Rocca di Papa ist eine Stadt mit 17.390 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2022) in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium. Der Name Rocca di Papa bedeutet so viel wie „Burg des Papstes“ und weist auf die historisch enge Verbindung zum Heiligen Stuhl hin. Die Bewohner und Nachbarn der Stadt nennen sie in der Regel nur Rocca bzw. im Dialekt ʹa Rocca. Rocca di Papa liegt 25 km südöstlich von Rom, 7 km südöstlich von Frascati und 14 km nordwestlich von Velletri. Es gehört zu den Castelli Romani. Die Altstadt gruppiert sich um die namensgebende Burgruine, die auf einem Nebengipfel des Monte Cavo liegt, der zweithöchsten Erhebung der Albaner Berge. Dabei sind viele Gassen so steil, dass sie nicht mit Autos befahrbar sind und über Treppen erschlossen werden. Man hat von Rocca di Papa nicht nur eine weite Aussicht, der Ort ist bei gutem Wetter auch deutlich von Rom aus sichtbar. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Höhe von 390 bis 956 m s.l.m. im Maschio delle Faete. Zur Gemeinde gehört der Stadtteil Vivaro am Ostabhang der Monti delle Faete. " [5]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Monte Cavo [6]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Der Monte Cavo ist der jüngere Eruptionskegel eines Vulkans im Komplex des Vulcano Laziale und bildet mit 950 m s.l.m. die zweithöchste Erhebung der Albaner Berge. Eine nicht öffentliche Straße (bewachte Schranke) führt zum Gipfelplateau, das von Dutzenden vor allem militärisch aber auch privat genutzten Antennenanlagen umgeben ist. Ein zerfallenes Gebäude mit ehemaligem Restaurant zeugt von touristischen Zeiten, heute stehen auf dem ganzen Gipfel nur noch unzählige klimatisierte Container, welche die Sendeanlagen für die Antennen beinhalten (Sendeanlagen Monte Cavo). Ein großer Teil ist militärisches Sperrgebiet. Die Aussicht auf die weitere Umgebung ist stark eingeschränkt. Ein Fußweg führt vom Ort Rocca di Papa durch den Wald über eine historische Straße (Via Sacra), vorbei an Resten einer römischen Festungsanlage und einer antiken janusköpfigen Felsskulptur, ebenfalls in den Gipfelbereich und stößt dort auf die Fahrstraße. In der Nähe findet sich ein Aussichtspunkt mit einem weiten Blick auf den Albaner See und den Nemisee sowie auf Castelgandolfo." [6]
Neben den Antennen auf dem Gipfel befindet sich im Berg eine weitläufige Bunkeranlage, die von der italienischen Luftwaffe genutzt wurde. Bis 1976 befand sich dort das 2. Regional Operations Centre, (2° ROC) das für die Luftraumkontrolle und die operative Führung von Einsatzverbänden in Mittelitalien und Sardinien verantwortlich war. Danach befand sich in dem Bunker die geschützte Führungsstelle des italienischen Luftwaffengeneralstabs (Centro Operativo dello Stato Maggiore Aeronautica). Er war neben dem Bunker "Monte Soratte" auch als Regierungsbunker vorgesehen." [6]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die ACE-High Station Rome Tail wurde in den Jahren "o.A" bis "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr "o.A" in die offizielle Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station "Rome Tail (Monte Cavo)" und die NATO Code hierzu war "iba".
iba - Rome Tail (Monte Cavo) (i) Italie (ba) NATO Codierung - Station ba
___________________________________________________________________________________________________________________________________
1971, wurden alle ACE-High Stationen im "ACE High Network Europe" neu codiert, die Bezeichnung der ACE-High Station lautete danach "Monte Cavo" und die NATO Code hierzu war "IMCZ"
IMCZ - Monte Cavo (I) Italie (MC) Stadt / Geländebezeichnung (Z) ACE High System.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
1995, Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High Station am 30.November.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Abschaltung der ACE High Site’s:

SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) hat die Schließung von 23 ACE-High Site’s in Italien und Griechenland, sowie in der westlichen Türkei zu dem 31.Dezember 1995 autorisiert. Ab dem 10.Oktober 1995 werden die CCTS, für eine Übergangszeit über die nationale Infrastruktur der PTT (Post- Telefon- und Telegrafenbetriebe) geschaltet, bis NTTS (NATO Terrestrial Transmission System) einen Gesamtplan für die endgültigen Telekommunikations-verbindungen in dem AFSOUTH Bereich realisiert hat.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Geschichte

Regional Operation Center
Bunker "Monte Venda"    (1° ROC) - Padua
Bunker "Monte Cavo"     (2° ROC) - Rocca di Papa
Bunker "Martina Franca" (3° ROC) - Martina Franca
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2020, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2011, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Joint Force Command Naples > JFC Naples
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Wikipedia, Datei:Vue des toits depuis la Sainte-Trinité-des-Monts, Rome, Italy.jpg
(6) Wikipedia, Datei:Rocca di Papa 2014 by-RaBoe 28.jpg
(7) Wikipedia, Datei:Monte Cavo Visto da castel gandolfo.jpg
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Handbuch, Volume I
[3] Quellenschutz, ID 201_01
[4] Power category Stations von 1963
[4] Handbuch, Volume II, Section 3.1, Page 3
[5] Wikipedia, Rocca di Papa
[6] Wikipedia, Monte Cavo
[7] Wikipedia, Rom
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü