Cyprus - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFSOUTH > Türkei > Cyprus
ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

34°58'00.15"N/34°04'11.10°"O - 64 m.üNN
Antennen ü. GDN  : Scatter, Höhe unbekannt
Antennen ü. GDN  : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Britische Site Code :  A6
Site Code ab 1958  : TCZ (Cyprus)
Site Code ab 1971  : JCGZ
Status                   : unbekannt
Status heute          : unbekannt
Ansicht                 : Scatter Antennen, 1976 > 1979 (5)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1959 (1) (3)
Linienplan, von 1959 (ACE-High System)
Verbindungen, von 1959  
TCZ - Cyprus (Capo Greco) > TG - Adana - Scatter Line - Sation mit Multiplex - Channel Capacity 6
Entfernung zwischen den Stationen - 259,00 Km
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1976 (1) (4)
Linienplan, von 1976 (ACE-High System)
Verbindungen
JCGZ - Cyprus (Capo Greco) > TDDZ - Adana - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 6
Entfernung zwischen den Stationen - 259,00 Km
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Nationaler Link

Verbindungen
JCGZ - Cyprus (Capo Greco) > nationaler Link nach Dhekelia (Militärflugplatz, Kingsfield Airfield)
L.o.S.Line - Marconi HM 314 Equipment  -  Entfernung zwischen den Stationen - 109,00 Km [6] [7]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station TCZ, Power Category - III
Station TCZ, Transmitter Typ - 1S (Scatter Line)

Info zu Station Power Plant Categories:
Power Plant arrangements at ACE High Stations fall into ix general categories with are variante on combinations of main supplied from sources the station, and prime movers within the station. There are designated as follows:
"Category III" Primary and standby power obtained from associated militaty installations.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, in der Betriebsphase
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Protaras [4]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Protaras  ist ein überwiegend touristischer Ferienort, der der Verwaltungsgerichtsbarkeit der Gemeinde Paralimni auf Zypern untersteht. In der Antike, wo sich heute Protaras befindet, befand sich der alte Stadtstaat Leukolla.

Die Stadt besaß einen kleinen sicheren Hafen, in dem Demetrius Poliorketes im Jahr 306 v. Chr. Zuflucht suchte und auf Ptolemäus, einen der Nachfolger Alexanders des Großen, lauerte. In der folgenden Schlacht wurde Ptolemaios besiegt und floh nach Ägypten, wobei Zypern für kurze Zeit in den Händen von Demetrius blieb. Protaras wird auch als "Land der Windmühlen" bezeichnet, was die nostalgische Qualität der Vergangenheit bewahrt." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Kap Greco [5]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Kap Greco, auch bekannt als Capo Greco (italienisch für "griechisches Kap"; Griechisch: Κάβο Γκρέκο) ist eine Landzunge im südöstlichen Teil der Insel Zypern. Es liegt am südlichen Ende der Bucht von Famagusta und ist Teil der Gemeinde Ayia Napa.

Es liegt zwischen den Städten Ayia Napa und Protaras, beides Touristenorte, und wird von Touristen wegen seiner natürlichen Umgebung besucht. Es ist der östlichste Punkt sowohl der Republik Zypern als auch der Europäischen Union. Der lokalen Legende nach ist es auch die Heimat des "Ayia Napa Seeungeheuers". Am Kap Greco gibt es eine große Mittelwellensenderstation, die von TWR genutzt wird. Es verfügt über mehrere Mastheizkörper und sendet auf 1233 kHz mit 600 kW." [5]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Akrotiri und Dekelia [6] [7]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Akrotiri (griechisch Ακρωτήρι, türkisch Ağrotur) 34° 35′ N, 32° 59′ O und Dekelia (englisch Dhekelia, griechisch Δεκέλεια, türkisch Dikelya) 35° 0′ N, 33° 45′ O sind zwei britische Militärbasen auf Zypern. Die Basen sind britische Hoheitsgebiete und werden im Englischen offiziell als Sovereign Base Areas (SBA, deutsch Souveräne Stützpunktgebiete) bezeichnet. Die Verwaltung der Militärbasen befindet sich in Episkopi Cantonment, dem in Akrotiri gelegenen Hauptsitz der SBAA (Sovereign Base Areas Administration)." [6] [7]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die ACE-High Station Cyprus (Capo Greco) wurde in den Jahren "o.A" bis "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr "o.A" in die offizielle Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station "Cyprus (Capo Greco)" und die NATO Code hierzu war "TCZ".
TCZ - Cyprus (Capo Greco) (T) Turkey (CZ) NATO Codierung - Station CZ
___________________________________________________________________________________________________________________________________
1971, wurden alle ACE-High Stationen im "ACE High Network Europe" neu codiert, die Bezeichnung der ACE High Station lautete danach "Cyprus (Capo Greco)" und die NATO Code hierzu war "JCGZ"
JCGZ -Cyprus (Capo Greco) (J) Zypern (CG) Stadt / Geländebezeichnung (Z) ACE High System
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High Station.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Abschaltung der ACE High Site’s:

SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) hat die Schließung von 23 ACE-High Site’s in Italien und Griechenland, sowie in der westlichen Türkei zu dem 31.Dezember 1995 autorisiert. Ab dem 10.Oktober 1995 werden die CCTS, für eine Übergangszeit über die nationale Infrastruktur der PTT (Post- Telefon- und Telegrafenbetriebe) geschaltet, bis NTTS (NATO Terrestrial Transmission System) einen Gesamtplan für die endgültigen Telekommunikationsverbindungen in dem AFSOUTH Bereich realisiert hat.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2019, Das Gelände der Liegenschaft.(6)
2021, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2021, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Joint Force Command Naples > JFC Naples
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Liegenschaft 1975>1979
(5) Nick Cole
(6) Liegenschaft, 201
(6) Quellenschutz, ID 366_01
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Handbuch, Volume I
[3] Quellenschutz, ID 201_01
[4] Wikipedia, Protaras
[5] Wikipedia, Kap Greco
[6] Quellenschutz, ID 400_04
[7] Wikipedia, Akrotiri und Dekelia
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü