(13) San Giovanni Teatino (133th Gr.R.A.M.) - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flugabwehr > NADGE System > Italien, (1) > (15) > (13) San Giovanni Teatino (133th Gr.R.A.M.)
Kommandostände (Gefechtsstand, "CRC", "CAOC",Flab-FlaRak Hawk, Flab-FlaRak Nike, Flab-FlaRak Pershing, NADGE)
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

Site Code     : unbekannt
NATO Code  : Slingshot (Schleuder) + Fionda
Status          : Aktiv, 1982 bis heute
Status heute : Zona Militare
Ansicht         : Liegenschaft, 2023 (1)

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________      
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________      
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, San Giovanni Teatino [6]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia

"San Giovanni Teatino ist eine Gemeinde mit 14.258 Einwohnern in der Provinz Chieti (Region Abruzzen) in Italien. Die Nachbargemeinden sind Cepagatti (PE), Chieti, Francavilla al Mare, Pescara (PE), Spoltore (PE) und Torrevecchia Teatina." [6]
___________________________________________________________________________________________________________________________________      
Thema, 133th Squadriglia radar remota [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia

"Das 133th Remote Radar Squadron (133rd Sq.R.R.) (Rufzeichen: Slingshot) ist eine Luftwaffe mit Sitz in San Giovanni Teatino (CH), früher bekannt als 33º Gruppo radar dell'Aeronautica Militare.

Der Zweck der Station besteht darin, zum Schutz des nationalen Luftraums beizutragen, indem die Effizienz des Radarsensors sichergestellt und die Fähigkeit zur Kommunikation am Boden / am Rand / am Boden sichergestellt wird. Für die Verwaltung des anvertrauten Personals und Materials nimmt die Station die logistische und administrative Unterstützung des 32. Flügels von Amendola in Anspruch.

Um die der Luftwaffe im Jahrzehnt 2013-2024 zugewiesenen Ressourcen zu reduzieren, wurde die Radarstation ferngesteuert, und wird der 4. Telekommunikations- und Luftverteidigungsbrigade von Borgo Piave (LT) unterstellt.

Derzeit ist das an das Geschwader gelieferte Waffensystem der 117 installierte und kürzlich modernisierte Radarsensor AN/FPS-1995, der mit den Operationsräumen der GRCDA von Poggio Renatico (FE) und der 22. Radargruppe von Licola (NA) verbunden ist, an die es die Visier- und Verfolgungsdaten der erworbenen Flugzeuge überträgt." [5]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das NADGE System ist weiterhin aktiv.
2015, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2016, Zufahrt zu der Liegenschaft.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(3) Wikipedia, File:133 SQRR AM.svg

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[3] Wikipedia, NATO Integrated Air Defense System (NADGE)
[4] Wikipedia, Combined Air Operations Centre
[5] Wikipedia, 133ª Squadriglia radar remota
[6] Wikipedia, San Giovanni Teatino
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü