Lemberg - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flugabwehr > Flab-FlaRak > FlaRak, Nike-Herkules > Deutschland
Kommandostände (Gefechtsstand, "CRC", "CAOC", Flab-FlaRak Hawk, Flab-FlaRak Nike, Flab-FlaRak Pershing, NADGE)
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
  • Lemberg
  • Nike FlaRak Stellung (Salzwoog)
  • Koordinationskaserne (Barracks, Lemberg)

49°07'41.29"N/07°41'21.35"O - 444 m.üNN
Status          : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Private Nutzung (Landwirtschaftliche Nutzung)
Ansicht         : Liegenschaft, 2018 (PA)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2018
  • Koordinationskaserne (Barracks)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen,
  • Nike-Feuerstellung (Launching Area)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Salzwoog [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Salzwoog ist ein Ortsbezirk der Ortsgemeinde Lemberg im rheinland-pfälzischen Landkreis Südwestpfalz." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Lemberg [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Lemberg ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie gehört zur Verbandsgemeinde Pirmasens-Land, innerhalb derer sie sowohl gemessen an der Fläche als auch hinsichtlich der Einwohnerzahl die mit Abstand größte Ortsgemeinde darstellt. Sie ist die nach Einwohnern sechstgrößte innerhalb des Landkreises und nach der Fläche nach Wilgartswiesen die zweitgrößte. Lemberg ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und gemäß Landesplanung als Grundzentrum ausgewiesen Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Gemeinde Bestandteil der inzwischen aufgelösten Pirmasens Military Community; so existierte vor Ort die ab 1958 in Bau befindliche Lemberg Missile Station, die mit nuklearen Gefechtsköpfen des Flugabwehrraketenprogramms Nike ausgestattet war und 1962 in Betrieb genommen wurde. Während der ersten Hälfte der 1990er Jahre wurde sie geschlossen. Eine weitere militärische Einrichtung war die Lemberg Ammo Area 64." [5]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die Raketenstellungen besaßen einen standardisierten Aufbau. Jede Anlage umfasste drei räumlich getrennte Liegenschaften, den Abschussbereich [Nike-Feuerstellung (Lauching Control Area)] und die Feuerleitstelle [Nike-Feuerleitstelle (Integrated Fire Control)] und der Unterkunft in der Koordinationskaserne (Barracks).

Von der Feuerleitstelle aus wurde der Lenkflugkörper bis zum Ziel vom Boden aus gesteuert. Die Feuerleitstelle und der Abschussbereich waren durch ein Kabel miteinander verbunden. Im Abschussbereich waren die Raketen untergebracht.

"Die Nike-Feuerstellung (Launching Area) Lemberg-Salzwoog lag ca. 10 km südöstlich der Stadt Pirmasens in Rheinland-Pfalz Die dort stationierte C-Battery, 2thMissile Battailon, 56thUS-Arty-Group bestand aus drei getrennten Bereichen: der Unterkunft, dem Feuerleitbereich in günstiger topografischer Lage mit bis zu 5 Radargeräten für Überwachung, Zielerfassung, Zielverfolgung und Flugkörperverfolgung und dem Abschussbereich mit jeweils 3 Abschussflächen und dazugehörigen Bunkern." [3]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft wurde vollständig beendet.
2000, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2018, Zufahrt  zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü