Vicenza - Air Base - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vicenza - Air Base

ACE-High-System, AFSOUTH,ab 1958 > Locales NATO / NTTS System


Locales nationales NATO System in Nord-Italien

Basisseite "Locales nationales NATO System" - Vicenza - Air Base - National Site

Station Vicenza - Air Base (Tommaso dal Molini)
Position   
: 45°34'32.46"N/11°31'34.22"
Höhe üNN: 36 m
Ansicht    
:
 Google Earth/Google Street (1)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen

Locales nationales NATO System, Linienplan 
Station Vicenza - Air Base - Site E - siehe Detailplan (Vers 14.1)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Link Seiten, Wikipedia
Thema  - Flugplatz Vicenza [1]
Autor    - Wikipedia
Quelle   - Wikipedia
Info      - Wikipedia
Thema  - 3ª Brigata missili “Aquileia” - Site Pluto [2]
Autor    - Wikipedia
Quelle   - Wikipedia
Info      - Wikipedia

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
"Locales nationales NATO System - Station Vicenza - Air Base - Site E" - die Daten
"Locales nationales NATO System - Station Vicenza - Air Base - Site E" - die Geschichte

"Der Flugplatz entstand 1929 auf einem Gelände, das Privatpersonen zur Verfügung gestellt hatten. Genutzt wurde der Flugplatz vorwiegend vom örtlichen Luftsportverein und dessen Flugschule. Die Provinz Vicenza erweiterte das Flugplatzgelände, das 1933 unter militärische Kontrolle kam, aber weiterhin vorwiegend zivilen Zwecken diente. Im Zweiten Weltkrieg war der Flugplatz Vicenza unter anderem Stützpunkt eines Bombergeschwaders, ab 1943 dann von Einheiten der deutschen Luftwaffe und der Aeronautica Nazionale Repubblicana.

Nach dem Krieg wollte man den Flugplatz von Vicenza zum zentralen Verkehrsflughafen für Venetien und Nordostitalien ausbauen. Nachdem man sich für neue Flughäfen in Verona-Villafranca und Venedig-Tessera entschieden hatte, verlor Vicenza seine zivile Rolle, gewann jedoch wegen des eskalierenden Kalten Krieges an militärischer Bedeutung. Ab 1955 wurde die Stadt Vicenza neben Camp Darby bei Livorno zur größten Garnison der US Army in Italien. Auf dem Flugplatz befand sich das NATO-Kommando der 5th Allied Tactical Air Force (5ATAF), das während der Jugoslawienkriege der 1990er Jahre unter anderem die Operation Deny Flight und die Luftkriegsoperationen der Operation Allied Force führte. 1998 entstand auf dem Flugplatz Vicenza auch das zentrale Einsatzführungskommando der italienischen Luftwaffe, welches zusammen mit dem umbenannten NATO-Kommando (Combined Air Operations Centre 5) im Jahr 2003 nach Poggio Renatico bei Ferrara umzog. Nach kleineren Umbauarbeiten konnte der Flugplatz Vicenza wieder für den zivilen Verkehr öffnen. Die Allgemeine Luftfahrt in der Provinz Vicenza hatten seit 1947 die Flugplätze von Asiago und Thiene übernommen.

Im Jahr 2000 wurde in Vicenza die 173. US-Luftlandebrigade reaktiviert, deren Bataillone sich zum damaligen Zeitpunkt überwiegend in Deutschland befanden. Zunächst dachte man an eine Erweiterung der im Osten Vicenzas gelegenen US-Kaserne Camp Ederle. Nach dem Abzug des NATO-Kommandos vom Flugplatz wurde ein Neubau auf dem Flugplatzgelände vorgeschlagen, was die italienische Regierung trotz heftiger Proteste verschiedener Gruppierungen und der ansässigen Bevölkerung auch genehmigte. Im Oktober 2008 wurde der Flugbetrieb eingestellt, im folgenden Jahr begannen die Bauarbeiten an der neuen Kasernenanlage." [1]

"Locales nationales NATO System - Station Vicenza - Air Base - Site E" - heute (1)

Das Gelände der neuen militärischen Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.

"Im Jahr 2000 wurde in Vicenza die 173. US-Luftlandebrigade reaktiviert, deren Bataillone sich zum damaligen Zeitpunkt überwiegend in Deutschland befanden. Zunächst dachte man an eine Erweiterung der im Osten Vicenzas gelegenen US-Kaserne Camp Ederle. Nach dem Abzug des NATO-Kommandos vom Flugplatz wurde ein Neubau auf dem Flugplatzgelände vorgeschlagen, was die italienische Regierung trotz heftiger Proteste verschiedener Gruppierungen und der ansässigen Bevölkerung auch genehmigte. 
Im Oktober 2008 wurde der Flugbetrieb eingestellt, im folgenden Jahr begannen die Bauarbeiten an der neuen Kasernenanlage." [1]

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben
(1) Google Earth/Google Street





_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Text - Quellenangaben

[1] Wikipedia, Aeroporto di Vincenza

[1] http://it.wikipedia.org/wiki/Aeroporto_di_Vicenza

[2] Wikipedia, 3ª Brigata missili “Aquileia” - Site Pluto

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/3%C2%AA_Brigata_missili_

%E2%80%9CAquileia%E2%80%9D#Sondermunitionslager

[3] Wikipedia, Allied Joint Force Command Naples



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü