Info Seite - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

NATO SatCom, ab 1968


NATO SatCom System (Satelittengestütztes Kommunikationssystem) - Stationen und Linienplan, nach 1967 (2)

Info Seite





SatCom-Station F1 Kester, Belgium

Position          : o.A

Site Code       : F1

Status            : Militärische Nutzung

Status heute : Militär Terrain

SatCom-Station F2 Euskirchen, Germany 

Position         : o.A

Site Code      : F2

Status           : Militärische Nutzung

Status heute : Militär Terrain

SatCom-Station F3 Northwest, Virginia

36°33'30"N/76°15'2"W - 6 m.üNN

Site Code     : F3

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt




SatCom-Station F4 Oakhanger, UK 

51°06'34.43"N/0°53'55.48"W - 89 m.üNN

Site Code      : F4

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F5 Eggemoen, Norway 

60°13'30.95"N/10°17'27.20"O - 207 m.üNN

Site Code      : F5

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F6 Ankara, Turkey 

39°54'0.04"N/32°41'59.55"O - 941 m.üNN

Site Code     : F6

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt




SatCom-Station F7 Civitaveccia, Italy 

Position         : o.A

Site Code      : F7

Status           : Militärische Nutzung

Status heute : Militär Terrain

SatCom-Station F8 Carp, Canada 

45°20'59.05"N/76°03'21.44"W - 91 m.üNN

Site Code      : F8

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F9 Schoonhoven, Netherlands 

51°57'14'58"N/4°50'59.60"O - 0 m.üNN

Site Code     : F9

Status           : Aufgegebene Nutzung

Status heute : Renatuierte Liegenschaft




SatCom-Station F10 Lundebakke, Denmark 

56°13'55.82"N/9°09'40.21"O - 64 m.üNN

Site Code      : F10

Status           : Aufgegebene Nutzung

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F11 Atalanti, Greece 

38°41'07.38"N/23°01'22.44"O - 74 m.üNN

Site Code      : F11

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F12 Lisbon, Portugal 

38°32'51.41"N/9°10'42.69"W - 86 m.üNN

Site Code     : F12

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt




SatCom-Station F13 Izmir, Turkey

38°15'20.42"N/27°13'56.04"O - 152 m.üNN

Site Code      : F13

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F14 Verona, Italy

Position         : o.A

Site Code      : F14

Status           : Militärische Nutzung

Status heute : Militär Terrain

SatCom-Station F15 Keflavik, Iceland

63°57'52.18"N/22°35'13.21"W - 37 m.üNN

Site Code     : F15

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt




SatCom-Station F16 Bjerkvik, Norway

68°33'18.85"N 17°34'19.37"O - 72 m.üNN 

Site Code     : F16

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F17 Balado Bridge, UK

63°57'52.18"N/22°35'13.21"W - 37 m.üNN

Site Code     : F17

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

SatCom-Station F18 Folly Lake, Canada

45°33'40.5"N/63°32'40"W - 181 m.üNN

Site Code     : F18

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt




SatCom-Station F19 Gibraltar, E

Position         : unbekannt

Site Code      : F19

Status           : unbekannt

Status heute : unbekannt

(Seite in Vorbereitung)

SatCom-Station F20 Bad Bergzabern, Germany

49°09'10.01"N/07°58'45.51°O - 248 m.üNN

Site Code      : F20

Status           : Aufgegebene Nutzung

Status heute : Militär Terrain

SatCom-Station F21 Catania, Italy

37°35'17.60"N/14°49'04.15"O - 129 m.üNN

Site Code      : F21

Status            : Aufgegebene Nutzung

Statrus heute : Militär Terrain




SatCom-Station Fxx (Projektiert), Grönland
(Seite in Vorbereitung)
SatCom-Station Fxx (Projektiert), Azoren
(Seite in Vorbereitung)
SatCom-Station Fxx Latina, Italy
Position         : unbekannt
Status           : unbekannr
Status heute : Militär Terrain
(Seite in Vorbereitung)



SatCom-Station F25 mobiles Equipment
Site Code : F25
(Seite in Vorbereitung)
SatCom-Station Fxx Chievres, Belgium
Position         : unbekannt
Status           : unbekannt
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)
SatCom-Station F29 Saxa Vord, UK
60°49'41.57"N/°50'26.27"W - 280 m.üNN
Site Code     : F29
Status           : unbekannt
Status heute : unbekannt





Codierung [X] für das NATO SatCom System
Satelittengestütztes Kommunikationssystem



Beispiel: AEUX - Station Euskirchen - Deutschland

              A        = A (Allemagne)

              EU      = Station Euskirchen

              X        = NATO SatCom System



Status/Status heute:



Aufgegebene Nutzung 
Aufgegebene Nutzung der Liegenschaft; Technische Anlagen nicht mehr vorhanden
Aufgegebene Liegenschaft
Aufgegebene Nutzung der Liegenschaft; im ungesicherten Zustand
Versiegelte Liegenschaft
Liegenschaft ist versiegelt und nicht zugänglich
Militärische Nutzung
Aktive miilitärische Liegenschaft; im gesicherten Zustand
Militär Terrain
Liegenschaft befindet sich im gesicherten militärischen Gebiet
Aktive Nutzung
Liegenschaft wir aktiv genutzt, Nutzung unbekannt
Private Nutzung
Liegenschaft wird privat genutzt
Kommerzielle Nutzung
Liegenschaft wird kommerziell genutzt

(2)  ACE-High-System, Linienplan und NATO SatCom, Übersichtsplan, 1976 
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Link Seiten, Weiterführende Publikationen zu dem SatCom System
Thema - NATO Archiv - bietet den Zugang zu tausenden von freigegebenen und öffentlich zugänglichen NATO-Dokumenten. [2] [3]
Autor    - NATO
Quelle   - NATO
ULR       - NATO Archivs
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Entstehung des "NATO SatCom System"

Vorbereitend zur Auflösung des ACE-High-System wurde das satelittengestützte Fernmeldenetz, das "SatCom System" [1] installiert, welches mit 6 Stationen noch heute in Betrieb ist und die weltweite Kommunikation zwischen den NATO Länder sicher stellt.


1993 wurden die NATO IV-Satelliten Typ B, britischen Designs  in Betrieb genommen. 


1996 Es wurde beschlossen, das ACE-High-System außer Betrieb zu nehmen und die Frequenzbänder (*)  zurückzugeben. 

Die Verbindungen zwischen den bestehenden NATO-Staaten wurden dann durch das NATO CRONOS-Netzwerk  und über die Internet-Router sichergestellt.


(*) Die vom ACE-High-System verwendeten Frequenzbänder mussten für den Fernseh- und Mobiltelefonempfang, wie im Jahr 1956 vertraglich vereinbart, wieder freigegeben werden.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben
(1) Google Erath/Google Street

(2) NATO Linienplan

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Text - Quellenangaben

[1] NATO Archiv, Item LOCOM 7265 - COMMUNICATIONS SATELLITES

[1] http://archives.nato.int/communications-satellites

[2] NATO Archiv, SATELLITE COMMUNICATIONS - PHASE 2

[3] Wikipedia, NATO OTAN portrait logo



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü