Athens - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High-System, AFSOUTH,ab 1958 > Griechenland > ACE-High System


NATO ACE-High-System - 1962 bis 1995

Basisseite "ACE-High System" - Athens

Athen         - Station Athens 

Position        : 38°04'51.11"N/23°52'59.61"O - 1067 m.üNN

Site Code     : (GB) GPKZ

Status          : Aufgegebene Nutzung

Status heute : Militär Terrain

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen

Station Power Category - 1 
Station Transmitter Typ - 4S + 1R (Scatter Line + Radio Line)
____________________________________________________________________________________________________________________________________
NATO Linienplan - von 1959

GB
- Athens (Pendelikon) > GBY - Larissa (Pilion) - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36 
Entfernung zwischen den Stationen - 165,00 Km
GB
- Athens (Pendelikon) > GA - Kefallinia - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 285,00 Km
GB
- Athens (Pendelikon) > gba - Athens Tail - (Chorlargos) - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 60
Entfernung zwischen den Stationen - 12,50 Km
GB
- Athens (Pendelikon) > GBZ - Crete (Ziros) - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 6
Entfernung zwischen den Stationen - 391,00 Km
GB
- Athens (Pendelikon) > TA - Izmir (Bespinar Tepesi) - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 272,00 Km
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
NATO Linienplan - von 1976 - Revision 1981
                               
GPKZ
- Athens > GPIZ - Larissa - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 165,00 Km
GPKZ
- Athens > GKFZ - Kefalonia - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 285,00 Km
GPKZ
- Athens > GATZ - Athens Tail - Chorlargos - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 60
Entfernung zwischen den Stationen - 12,50 Km
GPKZ
- Athens > GZIZ - Kreta Tail - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 6
Entfernung zwischen den Stationen - 391,00 Km
GPKZ
- Athens > TBPZ - Izmir - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 272,00 Km

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Link Seiten, Wikipedia
Thema - Pendeli [1]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - de.Wikipedia.org
ULR      - Wikipedia




Thema - NATO Integrated Air Defense System [2]
Autor    - Wikipedia
Quelle   - de.Wikipedia.org
ULR       - Wikipedia




___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, in der Betriebsphase, 1970

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen

"ACE-High Station Athens" - die Daten


  • Adresse : P/O Kifissia for letter box F/S Kifissia, Athens, Greece - Telefon : Athens 0813605


  • Die ACE-High Station Athens wurde in den Jahren "o.A" bis "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase in die offizielle Betriebsphase.


  • Die Bezeichnung der ACE-High Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station "Athens (Pendelikon)" und die NATO Code hierzu war "GB".


  • GB - Athens (Pendelikon) (G) Grcce (B) NATO Codierung - Station B


  • 1971, wurden die ACE-High-Stationen im "ACE High Network  Europe" neu codiert, die Bezeichnung der ACE-High-Station lautete danach "Athens" und die NATO Code hierzu war "GPKZ" 

  • GPKZ - Athens (G) Grece (PK) Pendelikon, Geländebezeichnung (Z) ACE High System


  • 1995, Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High Station am 30. November 1995.

  • 1995, Abschaltung der ACE High Site’s: SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) hat die Schließung von 23 ACE-High Site’s in Italien und Griechenland, sowie in der westlichen Türkei zu dem 31.Dezember 1995 autorisiert. Ab dem 10.Oktober 1995 werden die CCTS, für eine Übergangszeit über die nationale Infrastruktur der PTT (Post- Telefon- und Telegrafenbetriebe) geschaltet, bis NTTS (NATO Terrestrial Transmission System) einen Gesamtplan für die endgültigen Telekommunikationsverbindungen in dem AFSOUTH Bereich realisiert hat.

"ACE-High-Station Athens" - die Geschichte (3) (4)


  • Die Strasse führt von Athens Vorstadt Nea Pendeli oder von Kiffisia aus, vorbei am Kloster Moni Pendelis und aufgelassenen Steinbrüchen zu dem Gipfel des Pendeli, wo die militärische Liegenschaft der ACE-High Station Athens - Nato Code GPKZ installiert ist. 


  • Auf der grossen,in alpiner Umgebung gelegenen, militärischen Liegenschaft, sind die verschiedene Gebäude, sowie die von weitem sichtbaren vier Stück 20 mtr. Krupp - Scatter Antennen installiert. Das gesamte Gelände ist durch einen doppelten Verbunddrahtzaun - Maschendrahtzaun, gesichert. Die Anordnung der Gebäude und der Aufbau der technischen Einrichtungen entspricht der ACE-High Network Spezifikation für die ACE High-Stationen der Categorie 1, d.h. optimale militärische Sicherung der Liegenschaft, verstärkt gesicherter Eingangsbereich mit Eingangswache, Personal - und Unterkunftsgebäude, Technik Gebäude - Radio Equipment Building - mit den Scatter Antennenanlagen, lokale Stromübergabestation, Power Building mit zwei Notstromaggregaten und einem zusätzlichen Gebäude für die unterbrechungsfreie Stromversorgung - No Break Unit , sowie verschiedene kleine Nebengebäude für die Fahrzeugwartung und Unterstellung.


(Seite in Vorbereitung)

Militärische Liegenschaft

  • Station Power Plant Categories. Power Plant arrangements at ACE High Stations fall into ix general categories with are variante on combinations of main supplied from sources the station, and prime movers within the station. There are designated as follows:
  • "Category 1" Primary power obtai ned from local commercial supply, with standby power derived from two high-speed automatic-starting diesel-driven alternators.
  • "Category 2" Primary power obtained from two low-speed-non-automatic-starting diesel-driven alternators, with a further two diesel-driven alternators of the same type used in a scheduled substitition and maintenance plan.
  • "Category 3" Primary and standby power obtained from associated militaty installations.

"ACE-High-Station Athens" - und das NADGE System

  • Die in ca. 17,80 Km entfernte NADGE Radar Station Parnitha, ist mit dem Combined Air Operations Centre (CAOC 7) der Hellenic Air Force auf der Larissa Air Base verbunden. 

  • 2013, wurde  das  CAOC 7  deaktiviert und seine Zuständigkeiten auf das CAOC 8, Torrejen in Spanien übertragen.

  • Site Code     : unbekannt
  • Status          : unbekannt
  • Status heute : unbekannt

  • 2016, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.

  • 2018, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt.


"ACE-High-Station Athens" - heute (1)


  • 2006, Das Gelände der Liegenschaft, mit den Scatter Antennen, ist unter Google Earth erkennbar.


  • 2019, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • 2009, Zufahrt zu der Liegenschaft (2)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben
(1) Google Earth/Google Street
(2) Panoramio,by Georbe - ID Nr 2436706
(3) Quellenschutz

(4) http://www.usarmygermany.com/ 

(5) NATO Linienplan von 1959

(6) NATO Linienplan von 1976


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Text - Quellenangaben

[1] Wikipedia, Pendeli

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Pendeli

[2] Wikipedia, NATO Integrated Air Defense System (NADGE)

[2] https://en.wikipedia.org/wiki/NATO_Integrated_Air_Defense_System

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü