Lame Concordia - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFSOUTH > Italien > Lame Concordia
ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

45°44'55.06"N/12°52'09.07"O - 224 m.üNN
Antennen ü. GDN  : Scatter, Höhe 20 m.
Antennen ü. GDN  : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Site Code ab 1958 : IAY (Lame)
Site Code ab 1971 : ICEZ
Status                  : Aufgegebene Nutzung
Status heute         : unbekannt
Ansicht                : ex NATO-Liegenschaft, 2008 (5)

Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
SystemPositionStation
(Loc. nationales NATO System)
Concordia Sagittaria
Lame Concordia
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1959 (1) (3)
Linienplan, von 1959 (ACE-High System)
Verbindungen
IAY - Lame (Cavanella) > iax - Aviano - L.o.S.-Line  - Station mit Multiple - Channel Capacity 24
Entfernung zwischen den Stationen - 38,00 Km
IAY - Lame (Cavanella) > IAZ - Monte Venda (Monte Bosco Scuro) - korrekte Bezeichnung: IAZ Cavriana (Monte Bosco Scuro) - Scatter Line - Station mit Multiplex  Channel Capacity o.A - Entfernung zwischen den Stationen - 182,00 Km

Auf dem NATO Linienplan,aus dem Jahr 1959,wurde die ACE-High-Station mit "IAZ - Monte Venda -  M Bosco Scuro)" bezeichnet, hierbei handelt es sich aber um die ACE High-Station "IAZ - Cavriana - (M Bosco Scuro)" und nicht um die NATO Station auf dem Monte Venda.- 45°18'48.28"N/11°41'21.32"E - 587 üNN
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1976 (1) (4)
Linienplan, von 1976 (ACE-High System)
Verbindungen
ICEZ - Lame Concordia > IAVZ  - Aviano - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 24
Entfernung zwischen den Stationen - 38,00 Km
ICEZ - Lame Concordia > IMBZ - Cavriana - Scatter Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity o.A
Entfernung zwischen den Stationen - 182,00 Km
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Linienplan (Luftraumüberwachung)

Verbindungen
ICEZ - Lame Concordia > NADGE Radar Station Lame di Concordia (intern, NADGE Radar Italien Position 06) - Cable Line (Transmitterverbindung und Power Kabel für die Versorgung der ACE-High Station)
Entfernung zwischen den Stationen -  0,7 Km
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Linienplan, von 1990 (Locales nationales NATO System)

Verbindungen
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station IAY, Power Category - III
Station IAY, Transmitter Typ - 1S + 1R (Scatter Line + Radio Line)

Info zu Station Power Plant Categories:
Power Plant arrangements at ACE High Stations fall into ix general categories with are variante on combinations of main supplied from sources the station, and prime movers within the station. There are designated as follows:
"Category III" Primary and standby power obtained from associated militaty installations.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2008
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Concordia Sagittaria [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Concordia Sagittaria ist eine Gemeinde in der italienischen Metropolitanstadt Venedig mit 10.224 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2022). Sie liegt am Fluss Lemene unmittelbar südlich der Stadt Portogruaro und etwa 80 km nordöstlich von Venedig. Concordia ist Bischofssitz des römisch-katholischen Bistums Concordia-Pordenone. Benachbarte Gemeinden sind Caorle, Portogruaro und San Stino di Livenza." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Link Seiten, A.R.I. Troposcatter Italia
Thema, ACE-High Network, Stazione Troposcatter N.A.T.O Early Warning "ICEZ" Lame [5]
Autor  - Paolo Romanini
Quelle - forumradioamatori.it
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die ACE-High Station Lame Concordia wurde in den Jahren "o.A" bis "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr 1960 in die offizielle Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station "Lame (Cavanella)" und die NATO Code hierzu war "IAY".
IAY - Lame(Cavanella) (I) Italie (AY) NATO Codierung - Station AY
___________________________________________________________________________________________________________________________________
1971; wurden alle ACE-High Stationen im "ACE High Network  Europe" neu codiert, die Bezeichnung der ACE-High Station lautete danach "Lame Concordia" und die NATO Code hierzu war "ICEZ".
ICEZ - Lame Concordia (I) Italie (CE) Stadt / Geländebezeichnung (Z) ACE High System
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
1995, Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High-Station am 30. November (resp. Dezember)
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Abschaltung der ACE High Site’s:

SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) hat die Schließung von 23 ACE-High Site’s in Italien und Griechenland, sowie in der westlichen Türkei zu dem 31.Dezember 1995 autorisiert. Ab dem 10.Oktober 1995 werden die CCTS, für eine Übergangszeit über die nationale Infrastruktur der PTT (Post- Telefon- und Telegrafenbetriebe) geschaltet, bis NTTS (NATO Terrestrial Transmission System) einen Gesamtplan für die endgültigen Telekommunikationsverbindungen in dem AFSOUTH Bereich realisiert hat.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Geschichte

Die ca. 16.000 m2 grosse, von Feldern und Wiesen umgebenen miltitärischen Liegenschaft,  befindet sich in der Nähe der südlich gelegenen kleinen Ortschaft "Cavella". Angrenzend an die  westlich gelegne Stadt "Concoria Sagittaria" (Bild 01) ist die ACE-High Station Lame Concordia ca. zwei Kilometer entfernt und über die "Via Aquieia", Abzweig "Via del Rio" über eine asphaltierte Srasse erreichbar. Von hier aus waren seinerzeit die 20 mtr. Scatter Antennen und der Transmitter Gittermastturm gut zu erkennen. (Bild 02) Heute ist von dieser Position aus nur noch der modifizierte Transmitter Gittermastturm sichtbar; die beiden Scatter Antennnen wurden ~ 2015 demontiert. Das gesamte Gelände ist durch einen Verbunddrahtzaun mit NATO Stacheldraht verstärkt, gesichert. Die Anordnung der Gebäude und der Aufbau der technischen Einrichtungen entspricht der ACE-High Network Spezifikation für die ACE-High Stationen der Kategorie III, d.h.optimale militärische Sicherung der Liegenschaft, verstärkt gesicherter Eingangsbereich mit Eingangswache, Radio Equipment Building - mit L.o.S.-Transmitter Gittermastturm und den Scatter Antennenanlagen, sowie verschiedene kleine Nebengebäude für die Fahrzeugwartung und Unterstellung.

Die elektrische Basisversorgung erfolgte über eine redudante Kabelverbindung von der ca. 700 m entfernten NADGE Radar Station der italienischen Luftwaffe, (intern Italien, Pos.06) betrieben durch das 113th Remote Radar Station Flight. (Bild 03) Das sonst übliche Power Building war somit nicht erforderlich. Ebenfalls war auf der Liegenschaft kein Personal Building vorhanden.

Auf der Liegenschaft der ACE-High Station Lame Concordie befand sich die Energie Übergabe neben der Eingangswache. (Bild 04)

Das Gebäude der Eingangswache, (Bild 05) der militärischen Liegenschaft ist noch vorhanden, die militärische Funktion dieses Gebäudeteils ist klar erkennbar, die Möglichkeiten einer aktiven militärischen Verteidigung waren gegeben. Sämtliche Personen die in oder aus der ACE-High-Station Lame Concordia kommen, mussten diesen Eingang nach einer definierten Kontrolle, gemäß entsprechender NATO Spezifizierung  passieren. Auch waren von hier aus die Zwischenzäune begehbar und somit überwachbar.

Ein Personal Building war auf der Lieghenschaft nicht vorhanden. Vermutlich wurden die sozialen Einrichtungen der nahe gelegenen NADE Radar Station genutzt.

Ein Power Building war ebenfalls nicht vorhanden. Die elektrische Versorgung der ACE-High Station Lame Concordia wurde von der nahe liegenden NADGE Radar Station übernommen.

An dem Transmitter Gittermastturm waren die L.o.S.-Parabol-Antennen für die Verbindungen zu der ACE-High Station Aviano Lame Tail (Air Base), NATO Code IAVZ , installiert. (Bild 06>07, ohne Parabol Spiegel Antennen)

Die 20 mtr. Scatter - Antennen (der Firma Krupp - Rheinhausen) (Bild 08>10) stellten die Verbindung zu der 182 Kilometer entfernten ACE-High Station Cavriana, NATO Code IMBZher. Die Scatter-Antennen sin nicht mehr vorhanden.

Zentral gelegen ist das Radio Equipment Building, Nutzfläche 460 m2, (Bild 11>33) dieses befindet sich ein einem baulich guten allgemeinen Zustand. Das Gebäude ist im Prinzip wie alle anderen Radio Equipment Buildings des ACE-High Networts ausgeführt. Im Eingangsbereich befinden sich die Sanitäreinrichtungen, einige Büroräume für den Stationschef und den Techniker, sowie kleine Lagerräume und Besprechungsräume. Ein relativ grosser Raum, 70 m2, wurde für die Geräte der L.o.S Installationen bereit gestellt. Der grösste Raum, mit 160 m2, war für die Geräte der O.H. Installation vorgesehen, hier waren die Empfangs- und Sendemodule installiert. Der letzte Raum des Gebäudes, 90 m2, wurde für die technischen Geräte der Wasserkühler und Dehydrator - Verdichter vorgesehen, dieser Raum ist an den jeweils vier Zuluft- und Abluftkanälen gut zu erkennen. Die Technische Einrichtungen sind hier nicht mehr vorhanden und wurden verlagert.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
und das NADGE Radar System

Die in ca. 0,70 Km entfernte, südlich gelegene NADGE Radar Station Lame di Concordia, NADGE Radar Italien (6), ist mit dem ACE-High System und mit dem Combined Air Operations Centre (CAOC 5) der Italian Air Force's in Poggio Renatico verbunden.

2013, The Italian Air Force's Combined Air Operations Centre (CAOC 5) in Poggio Renatico was deactivated in
2013, and replaced with the Mobile Command and Control Regiment (RMCC) at Bari Air Base, while the Centre's responsibilities were transferred to the (CAOC 8) in Torrejón.
2017, das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth sichtbar.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2010, Das Gelände der Liegenschaft, mit den Scatter Antennen, ist unter Google Earth erkennbar
2017, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2008, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Joint Force Command Naples > JFC Naples
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Station, 2008
(5) Quellenschutz, ID 715_01
(6) Wikipedia, Datei:Con Sag church.jpg
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Handbuch, Volume I
[3] Quellenschutz, ID 201_01
[4] Wikipedia, Concordia Sagittaria
[5] ACE-High Network, Stazione Troposcatter N.A.T.O Early Warning "ICEZ" Lame
[5]  Paolo Romanini
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü