Ziros - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFSOUTH > Griechenland > Ziros
ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

35°03'53.11"N/26°09'13.61"O - 788 m.üNN
Antennen ü. GDN  : Scatter, Höhe unbekannt
Antennen ü. GDN  : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Site Code ab 1958 : GBZ (Crete)
Site Code ab 1971 : GZIZ
Status                  : unbekannt
Status heute         : unbekannt
Ansicht                : Zufahrt zu der Liegenschaft, 2011 (1)
                        

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1959 (1) (3)
Linienplan, von 1959 (ACE-High System)
Verbindungen
GBZ - Crete (Ziros) > GB - Athens (Pendelikon) - Scatter Linie - Station mit Multiplex - Channel capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 165,00 Km
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1976 (1) (4)
Linienplan, von 1976 (ACE-High System)
Verbindungen
GZIS - Ziros > GPKZ - Athens (Pendelikon) - Scatter Linie - Station mit Multiplex - Channel Capacity 36
Entfernung zwischen den Stationen - 165,00 Km  
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station GBZ, Power Category - III
Station GBZ, Transmitter Typ - 1S (Scatter Line)

Station Power Plant Categories.
Power Plant arrangements at ACE High Stations fall into ix general categories with are variante on combinations of main supplied from sources the station, and prime movers within the station. There are designated as follows:
"Category III" Primary and standby power obtained from associated militaty installations.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Kreta [4]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Kreta ist die größte griechische Insel und mit rund 8261 km² Fläche sowie 1066 Kilometern Küstenlänge nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Kreta zählt zur gleichnamigen griechischen Region Kreta. Die Insel hat etwa 636 500 Einwohner (2020). Größte Stadt, Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum ist Iraklio mit etwa 174 000 Einwohnern." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Ziros, Lasithi [5]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Ziros ist ein Dorf in der Gemeinde Sitia in der Region Lasithi auf Kreta, Griechenland. Es war der Regierungssitz der ehemaligen Gemeinde Lefki. Das Dorf Ziros liegt 30 Kilometer südlich von Sitia an der Straße Sitia - Piskokefalo - Epano Episkopi - Chandras - Ziros. Es gibt eine Reihe von byzantinischen Kirchen in der Gegend." [5]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die ACE-High Station Ziros wurde in den Jahren "o.A" bis "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr "o.A" in die offizielle Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station "Ziros" und die NATO Code hierzu war "GBZ".
GBZ - Ziros (G) Greece (BZ) NATO Codierung - Station BZ
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
1971, wurden alle ACE-High Stationen im "ACE High Network Europe" neu codiert, die Bezeichnung der ACE-High Station lautete danach "Ziros" und die NATO Code hierzu war "GZIZ".  
GZIZ- Vitzi (G) Greece (ZI) Stadt / Geländebezeichnung (Z) ACE High System
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
1995, Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High Station am 30.November.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Abschaltung der ACE High Site’s:

SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) hat die Schließung von 23 ACE-High Site’s in Italien und Griechenland, sowie in der westlichen Türkei zu dem 31.Dezember 1995 autorisiert. Ab dem 10.Oktober 1995 werden die CCTS, für eine Übergangszeit über die nationale Infrastruktur der PTT (Post- Telefon- und Telegrafenbetriebe) geschaltet, bis NTTS (NATO Terrestrial Transmission System) einen Gesamtplan für die endgültigen Telekommunikationsverbindungen in dem AFSOUTH Bereich realisiert hat.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
und das NADGE Radar System

Die in ca. 0,20 Km entfernte NADGE Radar Station Ziros, NADGE Radar Griechenland (15), ist mit dem ACE-High System verbunden.

2013, wurde das CAOC 7 deaktiviert und seine Zuständigkeit auf das CAOC 8 Torrejòn in Spanien übertragen.
2017, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt.
2019, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
und das NADGE Radar System

Die in ca. 0,65 Km entfernte Ziros 3rd (Reserve) Area Control Center, NADGE Radar Griechenland 14, ist mit der ACE-High Station Ziros verbunden.

2013, wurde das CAOC 7 deaktiviert und seine Zuständigkeit auf das CAOC 8 Torrejòn in Spanien übertragen.
2017, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt.
2019, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2017, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
2017, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt.
2019, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2011, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Joint Force Command Naples > JFC Naples
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Wikipedia, File:Psiloritis3(js).jpg
(6) Wikipedia, File:Ζίρος 0392.jpg
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Handbuch, Volume I
[3] Quellenschutz, ID 201_01
[4] Wikipedia, Kreta
[5] Wikipedia, Ziros, Lasithi
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü