Brunssum - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFCENT > Niederlande > Brunssum
ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

Site Code ab 1958 :
Site Code ab 1971 : HBRZ
Status                  : Aufgegebene Nutzung
Status heute         : weiterhin militärisch genutzt
Status heute         : Militärischer Sicherheitsbereich
Ansicht                : aktive NATO-Liegenschaft, ~ 1988
(5)
Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
SystemPositionStation
Brunssum
Brunssum
Brunssum
Brunssum
(Gefechtsstand)
Brunssum
AFCENT
(Command Bunker)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1976 (1) (4)
Linienplan, von 1976 (ACE-High System)
Verbindungen
HBRZ - Brunssum  > ALAZ - Lammersdorf - L.o.S.-Line - Station ohne Multiplex - Channel Capacity o.A  
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 37,50 Km
HBRZ - Brunssum > HMAZ - Maastricht - L.o.S-Line (6)
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 25,00 Km   
HBRZ - Brunssum > AHEZ - Hehn - L.o.S-Line - 1x Thru-Supergroup (5 Gruppen je 12 Kanäle) [6]
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 40,00 Km
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
NATO Bunker, Kommandostände

Verbindungen
Allied Joint Force Command (JFC) Brunssum > Bunker "Castlegate" - L.o.S.-Line
Entfernung zwischen den Stationen Luftlinie - 23,00 Km
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Linienplan, von 1967 bis 1979 (AFCENT CRICS System)

Verbindungen
HBRZ - Brunssum > AFCENT CRICS System - Station BMAR - Maastricht
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 25,00 Km
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station HBRZ, Power Category - o.A
Station HBRZ, Transmitter Typ - 2R (Radio Line)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, in der Betriebsphase
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2013
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Brunssum [4]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Brunssum ist eine niederländische Gemeinde und Stadt in der Provinz Limburg. Sie hatte am 1. Januar 2023 laut Angabe des CBS 27.677 Einwohner. Früher als Bergbaugemeinde zu Bedeutung gelangt, ist die Stadt heute vor allem als Standort eines bedeutenden NATO-Stützpunktes bekannt. Die Stadt ist aus verschiedenen Ortskernen wie Brunssum-Altstadt, Rumpen, Treebeek und De Kling hervorgegangen.

Des Weiteren liegt in dieser Gemeinde, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze, auch das Hauptkommando Allied Joint Force Command Brunssum der NATO. Es befindet sich auf dem Terrain der vormaligen Zeche Hendrik. Ursprünglich sollten auch Teile der Untertageanlagen der Zeche als Atomschutzbunker genutzt werden, doch wurde (offenbar) davon abgesehen. Das vormalige Allied Forces Northern Region HQ (AFNORTH) wurde Mitte 2004 im Rahmen der Einnahme einer neuen NATO-Kommandostruktur zum JFC HQ Brunssum umstrukturiert. Die Soldaten und zivilen Mitarbeiter aus vielen NATO-Staaten prägen heute das Stadtbild Brunssums. Der Natostützpunkt entwickelte sich seit dem Ende des Bergbaus zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor in der Stadt. Gleichwohl ist in Brunssum und in der Nachbargemeinde Schinveld eine Bürgerbewegung gegen den Fluglärm durch die AWACS-Frühwarnflugzeuge vom NATO-Luftwaffenstützpunkt in Teveren (Deutschland) entstanden, die unterstützt durch Umweltschützer und Pazifisten Klagen gegen die NATO anstrengten. Die Stadt ist zudem Sitz der Bundeswehrverwaltungsstelle für die Niederlande." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Allied Joint Force Command Brunssum [5]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
ULR     - Wikipedia
"Das Allied Joint Force Command Brunssum (JFCBS) ist ein NATO-Kommando mit Sitz in Brunssum in den Niederlanden. Es wurde 2004 aus früheren Kommandos als Teil des kontinuierlichen Abbaus der Kommandostruktur der NATO angesichts einer damals abnehmenden Bedrohung gegründet.

Das Allied Joint Force Command Brunssum (JFCBS) ist ein NATO-Kommando mit Sitz in Brunssum, Niederlande. Sie wurde 2004 aus früheren Befehlen als Teil der kontinuierlichen Reduzierung der Kommandostruktur der NATO angesichts einer damals abnehmenden Bedrohung gegründet.

AFCENT blieb in Frankreich unter französischem Kommando bis 1967, als sich Frankreich aus der militärischen Kommandostruktur entfernte. Das Hauptquartier (Fontainebleau AFCENT HQ) wurde 1967 nach Brunssum verlegt und unter deutschem Kommando aktiviert," [5]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die ACE-High Station Brunssumt wurde in den Jahren "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr "o.A" in die offizielle Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High Station Brunssum lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station - "Brunssum"und die NATO Code war "HBRZ".
HBRZ - Brunssum (H) Holland (BR) Stadt / Geländebezeichnung (Z) ACE-High System
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High Station.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Geschichte

Zeitbereich 1988
Der alte und der neue Tower. (5)
Auf dem alten Tower sind die Parabolantennen in Richtung der ACE-High Station Lammersdorf und zu der ACE-High Station Maastricht zu erkennen. Der neben dem Turm installierte "Shelter " für das Radio Equipment ist auf dem Bild nicht sichtbar. Dieser wurde zu einem späteren Zeitpunkt in das Gebäude verlegt. (6)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2005, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
2005, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt.
2020, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2013, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Allied Joint Force Command Brunssum
(2) Logo, Coat of arms of Allied Joint Force Command Brunssum
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Liegenschaft, 1988
(5) Quellenschutz, ID 806_01
(6) Quellenschutz, ID 805_01
(7) Wikipedia, Datei:Brunssum, het stadhuis RM518600 IMG 8248 2021-02-21 11.55.jpg
(8) Wikipedia, File:Deputy Supreme Allied Commander Europe visits JFC Brunssum (42442005542).jpg
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Handbuch, Volume I
[3] Quellenschutz, ID 201_01
[4] Wikipedia, Brunssum
[5] Wikipedia, Allied Joint Force Command Brunssum
[6] Quellenschutz, ID 153_01
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü