Info Seite - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AFCENT CIP 67, ab 1967


AFCENT Microwave System - CIP 67 - Stationen und Linienplan nach 1967 (1)(2)

 (Systemrückbau teilweise ab 1995)
AFCENT CIP 67 = (Communication Improvement Programme 67) 

"Fernmeldetechnischen Verbesserungsprogrammes von 1967"  

Info Seite




Arnheim (*3)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung) 
Aurich (*1)
53°30'32.04"N/7°26'34.83"O - 10 m.üNN
Site Code      : AEMQ
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Renaturierte Liegenschaft




Bad Bergzabern (Böllenborn)
49°05'09.61"N/7°54'51.79"O - 563 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Baden-Söllingen (*2)
Position         : unbekannt
Site               : 42
Site Code      : ASLQ
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)




Baraque-de-Fraiture (*1)
Position         : o.A
Site Code      : BFRQ
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Barnstorf (*2)
52°42'57.28"N/8°31'52.72"O - 41 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Kommunale Nutzung




Battice (Fort) (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Beckum (*2)
Position        : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Bielefeld (*2)
51°58'42.69"N/8°35'11.53"O - 9 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Böblingen
48°41'02.69"N/09°03'07.94"O - 517 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)




Bonn (Hardthöhe)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Brockzetel (*2)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Brunssum (*1)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain

Damme (*3)
52°33'09.96"N/8°12'56.68"O - 147 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt




Dietenwengen (*3)
48°01'05.51"N/9°52'38.24"O - 690 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Dötlingen (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Drabenderhöhe (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Ellerspring
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)





Erbeskopf (*3)
Position          : o.A
Status            : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Börfink, Bunker "Erwin"
49°41'56.29"N/7°04'53.26"O - 567 m.üNN
Site Code      : Erwin
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt



Euskirchen
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain

Feldberg (Schwarzwald)  (*1)
47°52'23.09"N/8°00'59.73"O - 1458 m.üNN
Site               : 42
Site Code      : AFEQ
Status           : geplante Nutzung
Status heute : Renaturierte Liegenschaft




Gross Reken (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain

Hehn (*1)
51°10'51.44"N/6°23'37.77"O - 81 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Renaturierte Liegenschaft





Herkenbosch
51°10'54.96"N/6°08'33.33"O - 78 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Himmelsberg(*2)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)




Hochkelberg (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Hornisgrinde (*3)
48°36'05.67"N/8°12'23.87"O - 1155 m.üNN
Site               : 41
Site Code      : AHGQ
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Ibbenbüren (*3)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)
Irndorf (*2)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)




Kesternich
50°37'54.57"N/6°15'46.02"O - 574 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Kommerzielle Nutzung






Kindsbach (*1)
Position         : o.A
Site Code      : ABHQ
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Kindsbach, Bunker "Cave"
49°24'48.90"N/7°37'00.05"O - 325 m.üNN
Site Code      : Cave
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Private Nutzung
(Besichtigung nach Vereinbarung möglich)



Kolbenberg (*2) (Feldberg - Taunus)
50°14'30.34"N/8°29'45.27"O - 696 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Aktive Nutzung 
Lammersdorf (*1)
50°39'57.59"N/6°17'14.58"O - 593 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Kommunale Nutzung




Langerkopf (*3)
Position          : o.A
Status            : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Lantin (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Leistadt (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Leopoldsburg (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Lübbecke (*2)
52°17'31.59"N/8°38'28.26"O- 311 m.üNN
Status            : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt






Maastricht (*1)
50°20'24.86"N/5°39'33.78"O - 82 m.üNN
Status            : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Kommerzielle Nutzung
Maastricht-Riemst, Bunker "Cannerberg"
50°49'21.14"N/5°39'53.39"O - 81 m.üNN
Site Code      : Cannerberg
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Private Nutzung (Museum)




Markelo (*3)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)






Messstetten (*3)
Position         : o.A
Site                : 44
Site Code      : AMEQ
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Messstetten, Bunker "Martin" (*3)
Position         : o.A
Site Code      : Martin
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain



Mönchberg (*2)
49°47'03.19"N/9°17'24.76"O - 518 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Nordhelle (*2)
51°08'58.93"N/7°45'32.17"O - 671 m.üNN
Status : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unklar




Nottuln
51°57'36.02"N/7°21'56.91"O - 186 m.üNN
Status : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unklar
Oberabtsteinach (*3)
49°32'19.59"N/8°48'15.29"O - 614 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Aktive Nutzung (2017)




Obertshausen (*2)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unklar
(Seite in Vorbereitung)
Oldenburg (*2)
53°09'25.87"N/8°14'04.95"O - 12 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Kommunale Nutzung




Ottenstein (*3)
52°02'25.57"N/6°55'55.20"E - 77 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Pirmasens-Husterhöhe
49°12'58.34"N/7°36'30.49"O - 414 m.üNN
Status            : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Renatuierte Liegenschaft





Potzberg
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain

Prüm-Post (*3)
50°30'25.82"N/6°05'29.03"O - 691 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Kommunale Liegenschaft




Schammach (*2)
Position          : unbekannt
Status            : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
(Seite in Vorbereitung)
Senden
51°51'29.42"N/7°26'43.26"O - 67 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt




Soest-Büecke (*2)
51°30'08.86"N/8°07'31.52"O - 292 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Spa-Malchamps- Site 059 (*3)
Position         : o.A
Status           : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Stein-Neukirch
50°40'18.26"N/8°03'17.39"O - 659 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Stocksberg (*2)
49°04'00.48"N/9°24'13.52"O - 535 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt




Uedem (*1)
51°39'39.08"N/6°16'58.97"O - 47 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Ulm (*3)
48°24'55.63"N/9°58'50.53"O - 580 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt




Varel (*2)
53°22'34.76"N/8°02'21.49"O - 12 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Vessem 1 (*3)
Vessem - Keijenhurkseweg
51°26'26.64"N/05°15'19.76"O - 24 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Renaturierte Liegenschaft




Vessem 2 (*3)
Vessem - Kuilenhurk
51°26'00.70"N/05°17'18.83"O - 23 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Renaturierte Liegenschaft
Viersen-Süchten
51°16'55.71"N/06°20'52.08"O -84 m.üNN
Status           : unbekannt
Status heute : unbekannt




Vught 1 (*3)
51°36'13.97"N/05"36'53.31"O - 14 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Militär Terrain

Vught 2 (*3)
51°36'12.67"N/05°38'29.79"O - 19 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Militär Terrain




Wiesensteig
48°33'44.97"N/9°38'24.78"O - 817 m.üNN
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : unbekannt
Zutendaal (*3)
Position         : unbekannt
Status           : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Militär Terrain
(Seite in Vorbereitung)






Codierung [Q] für das CIP 67 SystemCIP 67 "Communication Improvement Programme 67"



Beispiel: AFEQ - Station Feldberg/Schwarzwald - Deutschland

              A        =  A (Allemagne - Deutschland)

              FE     =  Station Feldberg

              Q        =  CIP 67 System



Status/Status heute:



Aufgegebene Nutzung 
Aufgegebene Nutzung der Liegenschaft; Technische Anlagen nicht mehr vorhanden
Aufgegebene Liegenschaft
Aufgegebene Nutzung der Liegenschaft; im ungesicherten Zustand
Versiegelte Liegenschaft
Liegenschaft ist versiegelt und nicht zugänglich
Militärische Nutzung
Aktive miilitärische Liegenschaft; im gesicherten Zustand
Militär Terrain
Liegenschaft befindet sich im gesicherten militärischen Gebiet
Aktive Nutzung
Liegenschaft wir aktiv genutzt, Nutzung unbekannt
Private Nutzung
Liegenschaft wird privat genutzt
Kommerzielle Nutzung
Liegenschaft wird kommerziell genutzt

(1)
(2)


___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Entstehung des "AFCENT CIP 67 System"

(AFCENT CIP 67 = AFCENT CIP 67 Communication Improvement Programme 67 – Locatet at Brunssum)

1967 bis heute (Rückbau teilweise ab 1995) [AFCENT CIP 67 System
]

Mit Abschaltung des ACE High System wurde für die Kommunikation im Bereich von AFCENT, das AFCENT CIP 67 System installiert. Diese ist an den Knotenpunkten mit den HQ’s und dem SatCom System ebenfalls verbunden worden.


Ein Kommunikationssystem der NATO ist das  „CIP 67 Communication Improvement Programme 67 - Das Fernmeldetechnische Verbesserungsprogramm von von 1967", oder bezeichnet als AFCENT CIP-67 System.


Dieses Kommunikationssystem ist ein L.o.S-
System (Line of Sight) auf  Mikrowellen-Basis mit Multiplexer, installiert im gesamten AFCENT Bereich, an den verschiedenen AFCENT Standorten in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. 


Durch das verwendete, einfache Computersystem (FB-40 und FBM-40 ) werden in dem AFCENT  CIP-67 System, Alarme im Netzwerk überwacht und gesteuert. Das Computersystem FB-40 und FBM-40 wurde ursprünglich für das deutsche Schienensystem entwickelt, konnte aber die strengen Sicherheitsanforderungen nicht erfüllen und wurde daher nicht eingesetzt.
Im Jahr 1967 beschloss die NATO, dieses Computersystem zu übernehmen, um die Alarme in dem AFCENT CIP-67 System zu überwachen. Ein weiteres Stück der Ausrüstung, die in dem AFCENT CIP-67 System verwendet wird, ist eine Standard-Schnittstelle. Mit dieser seriellen Schnittstelle wird die Modulation einer Stimme über einen Frequenz-Kanal des Multiplexer konvertierbar mit dem Telefon gemacht.


Die auf der WebSite dargestellte Linienkarte, stammt aus russischen Kartenmaterial und ist nur bedingt Aussage fähig. Die meisten Stationen sind heute rückgebaut, anderweitig durch z.B dem Mobilfunk genutzt, oder nicht mehr in Betrieb, viele weitere nicht aufgeführte, arbeiten heute noch im „Remote“ Betrieb. Aus sicherheits relevanten Gründen kann über die in Betrieb befindlichen Stationen keine Angaben gemacht werden. Natürlich gibt es auch im AFCENT Bereich weitere unterschiedliche RiFu Systeme der Bundeswehr und der US Army die auf dieser Karte nicht erfasst worden sind, auch diese sind noch teilweise im aktiven Betrieb.

Stahlarmiertes Betongebäude in Systemausführung für das CIP 67 System. (Standardbauwerk)
Stahlarmiertes Betongebäude in Systemausführung für das CIP 67 System, mit zusätslichen aufgesetzten Lüftungsbauwerk. (Sonderbauwerk)
Betonturm mit einer Antennen-Plattform für das CIP 67 System (Standardbauwerk)
Betonturm mit zwei Antennen-Plattformen für das CIP 67 System (Standardbauwerk)
Betonturm mit  drei Antennen-Plattformen für das CIP 67 System (Standardbauwerk)
Betonturm mit  vier Antennen-Plattformen für das CIP 67 System (Standardbauwerk)

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben

(1) 1tes Bild, modifizierte Darstellung, Basis "schwarzer" Linienplan von 1980, russisches Kartenmaterial, überarbeitet von (1)

(1) Quellenschutz, ID 372_01

(2) 2tes Bild, Basis "roter" Linienplan von 1980, russisches Kartenmaterial, überarbeitet von (1)


Info

(*1) ACE-High System

(*2) AFCENT Microwave System - CIP 67 - mobile "Transportable" Fm-Knoten

(*3) AFCENT Microwave System - CIP 67 - stationäre FM-Knoten


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Text - Quellenangaben

[1] Wikipedia, 



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü