3. St. Méry-Bombon - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AFCENT/JCA 1962 >1967


AFCENT/JCA Microwave System - 1962 bis 1967

A-, E-, F-, D-Linien/Strecke      

Basisseite "AFCENT/JCA  Microwave System"   - Station 3. St. Méry-Bombon

Saint-Méry-Bombon - AFCENT Microwave System - Station 3. St. Méry-Bombon
Site Code                    : 3

Position                       : 48°34'36.18"N/2°50'44.54"E
Höhe üNN                    : 108 m

Status                         : Aufgegebene Nutzung

Status heute                : Aufgegebene Liegenschaft
Ansicht                        : Militärische Liegenschaft (1) (3)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen

AFCENT Linienplan, von 1962 bis 1967

AFCENT Station 3. St. Méry-Bombon > siehe Linienplan (2)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Link Seiten, Wikipedia
Thema - Saint-Méry [2]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
URL     - Wikipedia
 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, in der Betriebsphase 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
"AFCENT - Station 3. St. Méry-Bombon" - die Daten (2)

Wappen des NATO-HQ AFCENT [1]
"AFCENT - Station 3. St. Méry-Bombon" - die Geschichte (1)

"AFCENT hatte 3 RV Systeme nach Norden über die Station 3 hinaus, wobei die dritte erst später installiert wurde. Auf der Station 3 gab es für jedes System einen eigenen Turm, weil diese Station eine reine Relaisstelle für 3 Systeme war." (2)

"In einem kleinem Waldstück zwischen Saint-Mary und Bombon befand sich die AFCENT Station 3, mit einer mobilen Installation von drei Transmittermasten. In den ersten zwei Jahren (1962/1963) erfolgte die Stromversorgung durch 2 Dieselgeneratoren in einem Anhänger. In den späteren Jahren wurde die Station an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Die Wasser versorgung erfolgte mit einem Tankwagen von der Ortschaft Bombon." (3)

"AFCENT - Station 3. St. Méry-Bombon" - heute (1)

Das Gelände der Liegenschaft, mit der Zaunanlage, ist unter Google Earth erkennbar.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben
(1) Google Earth/Google Street

(2) Quellenschutz, ID 372_01

(3) Quellenschutz, ID 340_02

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Text - Quellenangaben

[1] Wikipedia, NATO HQ AFCENT Wappen

[1] https://commons.wikimedia.org/wiki/File:NATO_HQ_AFCENT_Wappen-2-2.jpg

[2] Wikipedia, Saint-Méry

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Saint-Méry

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü