Adenau, (Raßberg) - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ET-A, Scope Comm, ab 1966 > Deutschland

European Tropospheric Scatter - Army (ET-A Microwave Communication System)
Basisseite "ET-A System" - Station Adenau (Raßberg)
Adenau      - Station Adenau (Raßberg-Arft) 
Position        : 50°23'22.08"N/7°03'47.25"O - 663 m.üNN
Site Code     : ANU
Site             : o.A
Status          : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Aufgegebene gesicherte Liegenschaft
Ansicht         : Liegenschaft, 2018 (1)
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen

ET-A System - Linienplan, von 1966
ET-A System - Station Adenau > siehe Linienplan

Radio Relay Site - Raßberg (Arft) > Radio Relay Site - Roetgen - L.o.S.-Line
Entfernung zwischen den Stationen -  Luftlinie - 63,00 Km
Radio Relay Site - Raßberg (Arft) > Radio Relay Site Prüm Air - L.o.S.Line
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 48,50 Km
Radio Relay Site - Raßberg (Arft) > Radio Relay Site Feldberg (Taunus) - L.o.S.Line
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 103,96 Km
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Link Seiten, Wikipedia
Thema - Raßberg [1]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
URL     - Wikipedia
Thema - Liste der geschlossenen amerikanischen Militärstandorte in Deutschland [4]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
URL     - Wikipedia

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen 2015
Bilddokumentationen 2018
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
"ET-A Station Adenau (Raßberg-Arft)" - die Daten 

Linienführung: ANU-Adenau (Raßberg-Arft)
"ET-A Station Adenau (Raßberg-Arft)" - die Geschichte

"Gute Aussichten bietet das weitgehend unbewaldete Plateau, auf dem sich ein US-amerikanischer Stahlgittermast befindet. Dies war der frühere Standort der Arft Radio Relay Station (AFCC-Bezeichnung Adenau), die vom Air Force Communications Command, jetzt Air Force Network Integration Center, und der United States Air Force Europe USAFE unterhalten wurde. Arft war eine unbemannte Richtfunkstation, die das 2139. Kommunikationsgeschwader der Prum Air Station mit verschiedenen Punkten in Deutschland verband.

Es handelt sich hier um die ehmalige "Radio Relay Site Adenau" der US Air Force auf dem Raßberg bei Arft. 
Aufgabe des Richtfunkstelle war zuletzt Teil des "Digital European Backbone" System, kurz DEB zu sein. Der DEB war bis 2007 die gemeinsame Rückfallebene der US-Streitkräfte in Europa, falls das Kabelnetz und die Satellitenkommunikation ausfallen sollte. Von der besagten Liegenschaft gab es Richtfunkstrecken zur Prüm Air Station in der Schneifel sowie der Radio Relay Site Feldberg auf dem Sandplacken im Taunus." [2]






"ET-A Station Adenau (Raßberg-Arft)" - heute (1)

2016Das Gelände der Liegenschaft, mit den vorhandenen Gebäuden, ist unter Google Earth erkennbar.

Die Radio Relay Site der US Air Force auf dem Raßberg bei Arft ist durch Doppelzäune mit aufgesetzten NATO Draht gesichert, diese befinden sich in einem einwandfreien Zustand. Hinweise Schilder einer militärischen Liegenschaft sind nicht vorhanden. Auf dem ca. 25 m hohen Stahlgitterturm sind keine Antennen erkennbar. Interessant ist, dass sich auf der neben der Station gelegenen Netzeinspeisung die Bezeichnung "Harzberg" befindet. 


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2018, Zufahrt zu der Liegenschaft.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben
(1) Google Earth/Google Street

(2) Quellenschutz, ID 372_01


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Text - Quellenangaben

[1] Wikipedia, Raßberg

[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Ra%C3%9Fberg 

[2] http://www.cold-war.de/showthread.php/2375-Ra%C3%9Fberg-Radio-Relay-Site-(US)/page2

[3] Quellenschutz, ID 3000_01

[4] Wikipedia, Liste der geschlossenen amerikanischen Militärstandorte in Deutschland

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_geschlossenen_amerikanischen_Militärstandorte_in_Deutschland




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü