Baden-Baden, Merkurturm - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High-System, AFCENT,ab 1958 > Deutschland > Umgebung - Zivile Transmitter

Sonstige Objekte in Deutschland (Zivile Transmitter)
Basisseite " Sonstige Objekte"- Beden-Baden, Merkurturm, Transmitter 
Baden-Baden  - Merkurturm, Transmitter 
Position            : 48°45'52.42"N/08°16'49.84"O - 670 m.üNN
Höhe über GND : 63 m
Ansicht             : Transmitter, 2019 (1)
Umgebung        : Luftlinie -  85,70 Km > ACE-High Station Kindsbach
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Link Seiten, Wikipedia
Thema - Baden-Baden [1]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
URL     - Wikipedia
Thema - Merkurturm [2]
Autor   - Wikipedia
Quelle  - Wikipedia
URL     - Wikipedia
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2019
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
"Baden-Baden, Merkurturm" - die Geschichte

"Der Turm wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf dem höchsten Punkt des Merkur errichtet. Seit dem 8. April 1950 dient er dem damaligen SWF (heute SWR) auch als Sendeturm zur Verbreitung von Hörfunkprogrammen im UKW-Bereich und seit 1953 als Standort eines Fernsehsenders. Ende der 1970er-Jahre wurde der Turm grundlegend saniert. In diesem Zusammenhang wurden auch die dort untergebrachten funktechnischen Einrichtungen erweitert. Neben einem unterirdischen Betriebsraum wurde auf der dem Oostal abgewandten Seite ein Stahlbetonanbau errichtet, der mit dem Aussichtsturm eine Einheit bildet. In dieser Erweiterung wurde unter anderen auch ein Besucheraufzug installiert, der zur 23 m hohen Aussichtsplattform führt.[1] Der Anbau, mit dessen Errichtung im Herbst 1980 begonnen wurde und der im Dezember 1982 seiner Bestimmung übergeben wurde, ist eine 23 m hohe Stahlbetonkonstruktion, die auf ihrer Spitze einen 40 m hohen Antennenträger mit Sendeantennen für Hörfunk und ehemals TV trägt und somit eine Gesamthöhe von 63 m besitzt. Am Mast sind auch Richtfunkantennen, unter anderem für SWR-interne Verbindungen, angebracht." [1]
"Baden-Baden, Merkurturm" - heute (1) 

2018, Das Gelände der Liegenschaft, mit den Gebäuden, ist unter Google Earth erkennbar.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2019, Zugang zu der Liegenschaft

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bild - Quellenangaben
(1) Google Earth/Google Street




________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Text - Quellenangaben

[1] Wikipedia, Baden-Baden

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Baden

[2] Wikipedia, Merkurturm

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Merkurturm

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü