Affi, Bunker "Monte Moscal" Fernmeldebunker - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kommandostände, Control Center, Flugabwehr > Kommandostände > Italien > Affi, Bunker "West Star"
Kommandostände (Gefechtsstand, Control Center CRC und CAOC, Luftabwehr Flab-FlaRak, NADGE) in Europa

Kommandostände (Gefechtsstand)
  • Affi, Bunker "Monte Moscal"
  • Fernmeldebunker
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
  • Fernmeldebunker "Monte Moscal"
45°33'14.65"N/10°45'14.79"O - 283 m.üNN
Site                : B (b)
Status             : Aufgegebene Nutzung
Status heute    : Aufgegebene Nutzung
Stand 03.2021 : lt. FB Information wurde die Liegenschaft von der Gemeinde Affi übernommen.
Ansicht            : Transmitter, 2007
Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
Loc. / NTTS
(Loc. nationales NATO System)
Affi
Bunker "Monte Moscal"
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Linienplan, Locales nationales NATO System,
Bunker "West Star" (WS) im Monte Moscal > siehe Linienplan
Fernmeldebunker "Monte Moscal" - Standort B (b)
Der Fernmeldebunker "Monte Moscal" war mit verschiedenen Versorgungsleitungen (Fibre Optics Cable - Koaxial Cable - Power Cable) mit dem Bunker "West Star" verbunden. Das Signal wurde zu der Station Monte Maddalena (Standort D),  gesendet und empfangen.
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, Transmission Bunker "Monte Moscal", 2010
Position 05
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Cavaion Veronese [3]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
___________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft wurde vollständig beendet.

2020, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________
2010, Zufahrt zu der Liegenschaft.
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Cavaion Veronese
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü