Kolsås - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFNORTH > Norwegen > Kolsås
    ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
  • Kolsås
  • Kolsås (WHQ, im Kolsåstoppen)

59°55'07.80"N/10°30.58'10"O - 330 m.üNN
Antennen ü. GDN  : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Site Code ab 1958 : nga (Kolsås)
Site Code ab 1971 : NKOZ
Status                  : Aufgegebene Nutzung
Status heute         : Militärischer Sicherheitsbereich
Ansicht                 : Panoramablick über das Militärlager Kolsås und die
                           : ehemalige NATO-Einrichtung, 2015 [5]
Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
SystemPositionStation
(Control and Reporting Centre)
Kolsås
Gefechtsstand "Kolsås"
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1959 (1) (3)
Linienplan, von 1959 (ACE-High System)
Verbindungen
nga - Oslo Tail (I) (Kolsås) > NG - Oslo - AAA - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 60
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 31,82 Km
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1976 (1) (4)
Linienplan, von 1976 (ACE-High System)
Verbindungen
NKOZ - Kolsås > NSVZ - Svartas - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 60
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 31,82 Km
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station nga, Power Category - Ia
Station nga, Transmitter Typ - 1R (Radio Line)

Info zu Station Power Plant Categories:
Power Plant arrangements at ACE High Stations fall into ix general categories with are variante on combinations of main supplied from sources the station, and prime movers within the station. There are designated as follows:
"Category Ia" Primary and standby power obtained from existing facilities.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Kolsås [3]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Kolsås manchmal auch Kolsaas genannt, ist ein Hügel in der Gemeinde Bærum, Norwegen. Geologisch gehört Kolsås zum Gebiet des Osloer Grabens. Seine beiden Gipfel bestehen aus harter, rautenförmiger porphyrischer Lava, die weichere Gesteine bedeckt und im Osten, Süden und Westen steile Klippen bildet.

Die Militärbasis Kolsås leir, teilweise innerhalb des Berges gelegen, war bis 1994 Sitz der NATO-Alliierten Streitkräfte Nordeuropa (AFNORTH)." [3]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Kolsås leir [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Das Lager Kolsås ist ein Militärlager in Kolsås in der Gemeinde Bærum. Das Verteidigungsmaterial, die Nationale Sicherheitsbehörde und die norwegische Cyberabwehr sind die größten Einheiten, die sich im Lager befinden.  Das Camp gliedert sich in eine Tagesanlage und eine Berganlage. Die Berganlage befindet sich im Inneren des Berges, während die Tagesanlage die Teile des Lagers bezeichnet, die außerhalb des Berges liegen. Das Camp verfügt auch über einen großen Sportkomplex.

Die ersten Bauarbeiten im Lager Kolsås begannen in den 1950er Jahren. 1954 wurde es von den Alliierten Streitkräften Nordeuropa der NATO übernommen, die zuvor seit 2 im Hospiz Voksenkollen stationiert waren.[1951] 3 verlegte das Nordkommando seine Einrichtungen nach Jatta außerhalb von Stavanger, und die Kommandantur Akershus übernahm das Lager. Im Jahr 1994 zog der Telekommunikations- und Datendienst der Bundeswehr (FTD) in das Lager um. 2000 wurde ein neues Kantinen- und Sozialgebäude eröffnet." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Adresse: Kolsås leir, Rødskiferveien 18, 1333 Kolsås, Norway
Telefon : Oslo 55 66 90
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Die ACE-High-Station Kolsas in den Jahren o.A - o.A erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr o.A in die operative Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station - "Oslo Tail (1) Kolsås " und die NATO Code hierzu war "nga".
nga - Oslo Tail 1 (n) Norvege (ga) NATO Codierung - Station a
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
1971, wurden alle ACE-High Stationen im "ACE High Network Europe" neu bezeichnet,die Bezeichnung der ACE-High Station lautete danach "Kolsås" und die NATO Code hierzu. "NKOZ".
NKOZ - Kolsås (N) Norvege (KO) Stadt / Geländebezeichnung (Z) ACE-High System
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE High Station.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2018, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verschleiert erkennbar
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2020, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Forces Northern Europe
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Wikipedia, File:Kolsåstoppen.jpg

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Kolsås
[4] Wikipedia, Kolsås leir
[5] Wikipedia, Kolsaas Leir IMG 8404.JPG
[6] Handbuch, Volume I
[6] Quellenschutz, ID 201_01
[7] Power category Stations von 1963
[7] Handbuch, Volume II, Section 3.1, Page 3
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü