Casernement de Drachenbronn - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonstige Objekte > Militärische Objekte > Frankreich > WK II, Maginot Line > 15 Secteur Fortifiè de Haguenau
Sonstige Objekte in Frankreich

Militärische Objekte (Maginot)
  • Règion Fortifèe de la Lauter
  • 15 S.F. de Haguenau
  • Drachenbronn, Casernement de Drachenbronn
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
  • Casernement de Drachenbronn
  • Kaserne
Status          : Militärische Nutzung
Status heute : Militär Terrain
Ansicht         : Liegenschaft, 2016
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, 2016
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Drachenbronn-Birlenbach [3]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Ab 1929 wurde nordöstlich des Ortes die Ouvrage du Hochwald, ein großes Artilleriewerk der Maginot-Linie, erbaut. Das Werk besteht aus einem System von Stollen und unterirdischen Kampfständen sowie einem Panzergraben. Auf dem Gelände der Gemeinde wurde ein Lager eingerichtet; es wurde später die Militärsiedlung." [3]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema, Fliegerhorst 901 Drachenbronn [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Der Fliegerhorst 901 Drachenbronn Commandant de Laubier ist ein ehemaliger Luftwaffenstützpunkt der französischen Luftwaffe. Es befand sich auf dem Gebiet der Gemeinde Drachenbronn-Birlenbach im Département Bas-Rhin. Die Basis wurde am 17. Juli 2015 offiziell aufgelöst und in ein "angeschlossenes Luftelement" auf der Nancy-Ochey Air Base 133 umgewandelt. Es war eine Radarbasis, die in einer alten Struktur der Maginot-Linie und ohne Start- und Landebahnen installiert war. Sein Rufzeichen war "Rieslingradar"." [4]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema, Maginot-Linie [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Kasematte (französisch Casemate)
Eine Kasematte stellte innerhalb der Maginot-Linie eine selbstständige, meist zweistöckige Kampfanlage dar. Für die bis zu 50 Mann Besatzung waren Ruhe- und Bereitschaftsräume, Gasschutzfilteranlage, Stromaggregat, Küche und Frischwassertank vorhanden. Die Waffen wirkten flankierend zum Schutz der Nachbarwerke." [5]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

heute (1)

2007, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt.

2020, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

2016, Zugang zu der Liegenschaft.
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Drachenbronn-Birlenbach
[4] Wikipedia, Fliegerhorst 901 Drachenbronn
[5] Wikipedia, Maginot-Linie

"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü