Brescia, Monte Maddalena, Site D - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFSOUTH > Italien, Locales NTTS System > Brescia, Monte Maddalena, Site D
Locales nationales NATO System in Nord-Italien, (Loc/NTTS) von 1990
  • National Site + NTTS Site

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

45°32'58.13"N/10°17'09.91"O - 847 m.üNN
Antennen ü. GDN : L.o.S. Technik Building, Höhe unbekannt
Site Code            : D
Status                : Aufgegebene Nutzung
Status heute       : Zona Militare
Ansicht              : Militärischen Liegenschaft, 2007 (PA)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1990 (1)
Linienplan, von 1990 (Locales nationales NATO System)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, in der Betriebsphase
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2007
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2011
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Brescia [3]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Brescia ist eine italienische Stadt mit 196.606 Einwohnern (31. Mai 2022), Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Brescia und nach Mailand zweitgrößte Stadt der Lombardei. Ihr Einzugsbereich, der insgesamt 350.000 bis 500.000 Einwohner umfasst, gilt als drittgrößte italienische Industrieregion.

Der archäologische Bereich des Forum Romanum und der klösterliche Komplex von San Salvatore-Santa Giulia gehören zu einer Gruppe von Gebäudeensembles, die unter dem Titel Die Langobarden in Italien, Orte der Macht (568 bis 774 n. Chr.) im Juni 2011 auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt wurden. " [3]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Monte Maddalena [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Der Monte Maddalena ist ein Berg der Voralpen von Brescia und Garda, der sich in der Nähe der Stadt Brescia erhebt, genauer gesagt in ihrem nordöstlichen Teil.

Gerade wegen seiner Nähe zur Stadt wird er der Berg von Brescia genannt. Früher hieß er Monte Denno (lateinisch Mons Domini = Berg des Herrn). La Maddalena ist Teil des Parks der Hügel von Brescia.Die Linie 6 der Stadtbusse stellt über Panoramica im Sommer die Verbindung mit der Stadt sicher. Den Rest des Jahres haben die Rennen ihren Endpunkt in der Ortschaft San Gottardo bei der gleichnamigen Pfarrkirche, also etwa auf halber Strecke. Sie können auch auf einem der vielen Wege wandern, die von den Nachbargemeinden ausgehen.

Im oberen Teil des Berges, in der Nähe der alten Seilbahn (seit Jahren verlassen), befindet sich eine Gruppe von zivilen Gebäuden, die früher hauptsächlich als Ferienhäuser genutzt wurden und "Villaggio Monte Maddalena" genannt werden. Heute sind diese Häuser aufgrund der sehr hohen Elektrosmogbelastung, die von den direkt darüber vorhandenen Radio-, Fernseh- und Telekommunikationsantennen ausgeht, die von der Firma Funivie Monte Maddalena verwaltet werden, nicht mehr nutzbar. Die Gefahr des Ortes ist so groß, dass die Durchfahrt zu Fuß verboten ist, und es besteht ein Halteverbot für die seltenen Autos, die durch die gleichnamige Straße fahren, auf die diese Häuser blicken." [4]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das Locales nationales NATO System wurde vollständig beendet
2015, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
2021, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2019, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Joint Force Command Naples > JFC Naples
(3) Wikipedia, Datei:Palazzo della Loggia e piazza Brescia.jpg
(4) Wikipedia, File:Monte Maddalena visto da Viale Sant'Eufemia.jpg

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Brescia
[4] Wikipedia, Monte Maddalena
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü