Bad Bergzabern, Sauhäusel - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonstige Objekte > Militärische Objekte > Deutschland > Transmitter
Sonstige Objekte in Deutschland

Militärische Objekte (Transmitter)
  • Bad Bergzabern (Sauhäusel)
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
  • auf dem Sauhäuserl
  • SatCom Tower
49°07"25.14"N/07°58'22.09"O - 289 m.üNN
Höhe über GND : 60 m.üNN
Site Code          : unbekannt
Status               : Aufgegebene Nutzung
Status heute      : Militär Terrain
Ansicht             : Liegenschaft, 2018

Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
Bad Bergzabern
SGT F20
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, 2018
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Bad Bergzabern [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Aufgrund der Grenznähe zu Frankreich kam der Stadt ab der Neuzeit eine große militärische Bedeutung zu. Bis 1960 war das Quartier Faidherbe der Forces françaises en Allemagne in der Mackensen-Kaserne einquartiert. Als nach Abzug der Franzosen die Bundeswehr die Kaserne übernahm, wurde dort das dem Fernmeldekommando 850 unterstehende Fernmeldebataillon 860 der Bundeswehr stationiert. Aktuell ist Bad Bergzabern nur noch Standort einer Support Unit der NATO Communications and Information Agency sowie des Elektronikzentrums der Bundeswehr. Zudem existiert in der Stadt eine Kriegsgräberstätte, auf der 899 Opfer des Zweiten Weltkriegs bestattet sind." [4]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

die Geschichte

Die Inbetriebnahme der Satellitenbodenstation F20 erfolgte im Jahr 1985.

"In diesem Zeitraum arbeitete die Station im "Inselbetrieb" und nicht als Relais Station im NATO Kommunikationsverbund. Eine Anbindung an die bestehenden NATO Standorte war aus geologischen Gründen - Höhe 264 üNN - nicht gegeben. Daher wurde zu einem späteren Zeitpunkt, auf dem 0,7 Km entfernten in Höhe 398 m.üNN gelegenen Berggipfel, dem "Sauhäusel"  ein 60 Meter hoher Transmitterturm erbaut und mittels Glasfaser Kabel und Power Kabel mit der Satellitenbodenstation F20 verbunden." [3]

In den folgenden Jahren wurde dann die erste L.o.S.-Verbindung in Richtung Ramstein Air Base (Hauptquartier AIRCENT der Luftstreitkräfte Europa - Mitte ) installiert und später eine weitere CIP-67 Verbindung in Richtung Karlsruhe.

Am 25.09.2010 feierte die Station F20 das 25. Jubiläum, als Tag der offenen Tür.
Ein weiteres Event war der Tag der offenen Tür am 24.05.2014.
Die Betriebsphase endete mit Schliessung der SatCom Station am 31.12.2018.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

heute

2020, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

2018, Zufahrt zu der Liegenschaft.
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] SatCom Station Bad Bergzabern
[3] Info vom Tag der "offenen Tür" am 24.05.2014
[4] Wikipedia, bad Bergzabern
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü