F1, Kester - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Systeme nach dem ACE-High System > SatCom System
Systeme nach dem ACE-High System

NATO SatCom System
  • Gooik, SGT F1-Kester, Belgium

___________________________________________________________________________________________________________________________________       
Kester
  • SGT F1-Kester, Belgium
Site Code     : BKEX
Site Code     : BKQX - Main Control Center Kester
Status          : Aufgegebene Nutzung
Status heute : Geänderte Militärische Nutzung ab 2018 > SGS S01
Status heute : Militär Terrain
Ansicht         : aktive NATO-Liegenschaft, 2002 - 2003 (3)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Linienplan von 1976, Rev 1981
SatCom - Station F1 - Kester > Verbindung in das nationale Fernmeldenetz - Cable Line
SatCom - Station F1 -Kester > Verbindung zu den militärischen Fernmeldesatelitten die sich in einer geosynchronen Erdumlaufbahn befinden.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

SatCom - Station F1 - Kester > Transmitterverbindung > ACE-High System, Station Casteau "BCAZ"  - Channel Capacity o.A
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 31,60 Km
SatCom - Station F1 - Kester > Militärische Objekte (Transmitter) - Kester-Heide, Site 251 - Channel Capacity o.A.
Entfernung zwischen den Stationen - Luftlinie - 0,40 Km
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bilddokumentationen, 2013

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Kester [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

die Daten

Die Satellitenbodenstation wurde in den Jahren o.A erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr o.A in die offizielle Betriebsphase..

Die Bezeichnung der Satellitenbodenstation lautete zu dieser Zeit - "Kester" und die NATO Code hierzu war "BKEX".

BKEX - SatCom F1 - Schoonhoven (B) Belgium (SH) Kester, Geländebezeichnung (X) Satelliten Communications System der NATO

o.A, Die Betriebsphase endete mit der Schliessung der Satellitenbodenstation.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

die Geschichte

Die militärische Liegenschaft der SatCom Station ist auf einer Fläche von 6300 m2 erbaut und befindet sich ca. 1,8 Km von der Ortsmitte der Ortschaft "Leebeck" entfernt.
Vor der Liegenschaft befindet sich ein großer Parkplatz für die Besucher der Station.Von hier aus kommt man zu der Eingangswache, die an der linken Seite der Toranlage installiert ist.

Auf der Liegenschaft befinden sich zwei weitere große Gebäude. Auf der linken Seite (gegenüber dem "Radom") ist das Personal- und Office Building mit einer bebauten Fläche von 600 m2. Gegenüber befindet sich das Radio- Electronig Building auf einer bebauten Fläche von ebenfalls 600 m2. Dieses Gebäude ist unterteilt, durch einen technischen Versorgungsteil (Strom- Energieversorgung, Notstrom - und USV Anlage, Klimaanlage), dem mittleren Teil mit der Satelitten Ground Terminal (SGT), überdeckt von dem "Radom" und dem technischen Gebäudeteil mit der Electronik für die Steueung der Satelitten Station.

Die Satcom Station lieferte die codierten Informationen für die NATO, kontinuierlich für die weltweiten militärischen Kommandozentralen, unter anderem nach Evere (SHAPE Brüssel).
Auf der Station waren 30 Soldaten beschäftigt,vor allem Radio-Techniker.Der "Radom" ist heute ein Relikt des Kalten Krieges.

2014, "die „weiße Golfkugel“ der NATO SatCom Station, ist derzeit eine von neun der ursprünglich 23 Satcom-Stationen der NATO. In drei bis fünf Jahren soll der Nato-Satelliten-Funkverkehr nur noch über zwei Bodenstationen betrieben werden – eine in Italien, eine in Belgien." [3]

2014, die "alte" SatCom "Station Kester" oder "Kester-Heide" ist heute außer Betrieb.

Die Firma Herpain ist mit dem Abriss der Gebäude der Satcom auf der Kesterheide in Gooik beauftragt worden. Danach gibt es einen völlig neuen und größeren Komplex und vier kleineren Satellitenschüsseln statt der vorhandene einen weißen Kugel.

2015, die Infrastruktur für die "neue" SatCom Station ist bereits vorhanden, eine neue Zaunanlage ebenfalls, die Netzeinspeisung ist installiert.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das SatCom System wurde geändert.

2013, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.

2014, Das rekultivierte Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.

2019 "Die NGI-Agentur verwaltet mit mehr als 100 Fachexperten und militärischen Betreibern mehrere Satellitenbodenstationen (SGS). Um der NATO neue, verbesserte Satellitenankerungsfähigkeiten zur Verfügung zu stellen, werden vier der Stationen modernisiert. Diese Aufrüstung wird die bisherige Bodenabdeckung der Satellitenkommunikation fast verdoppeln und es der NATO ermöglichen, mit weniger Stationen mehr zu erreichen. Die Satelliten-Bodenstationen sind:

Zwei große Satelliten-Bodenstationen:

SGS-S01 Kester, Belgien (die vorläufige Abnahme eines komplett umgebauten Standorts erfolgte am 29. November 2019)

SGS-S02 Lughezzano, Italien (die Station lughezzano wird umfassend modernisiert, mit drei neuen Antennen)

Zwei kleinere Satelliten-Bodenstationen, die beide renoviert und modernisiert werden:

SGS-S03 Atalanti, Griechenland



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

2013, Zufahrt zu der Liegenschaft.
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) NATO Communications and Information Systems Services Agency
(3) Ansicht der Liegenschaft
(3) Quellenschutz, ID 809_01
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Kölnische Rundschau vom 14.01.2014
[4] Wikipedia, Kester
[5] NATO Satellitenkommunikation

"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü