(2) Mont-de-Marsan Air Base "CRC" - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flugabwehr > NADGE System > Frankreich, (1) > (~) > (2) Mont-de-Marsan Air Base "CRC"
Kommandostände (Gefechtsstand, "CRC", "CAOC", Flab-FlaRak Hawk, Flab-FlaRak Nike, Flab-FlaRak Pershing, NADGE)
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

Site Code     : unbekannt
NATO Code  : unbekannt
Status          : Militärische Nutzung
Status heute : Militärischer Sicherheitsbereich
Ansicht        : Liegenschaft, 2021 (1)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________       
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________       
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Mont-de-Marsan [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia

"Mont-de-Marsan  ist eine französische Stadt mit 29.953 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine und die größte Stadt des Départements. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Mont-de-Marsan.

Die französische Luft- und Raumfahrtwaffe betreibt den Luftwaffenstützpunkt Constantin Rozanoff Mont-de-Marsan etwa 2 Kilometer nördlich der Stadt. Der Stützpunkt umfasst CEAM (die militärische Experimentier- und Erprobungsorganisation der französischen Luftwaffe), ein Meldezentrum für das Luftverteidigungsradarkommando und ein Übungsgelände für die Luftverteidigungskontrolle. Der Luftwaffenstützpunkt Mont-de-Marsan war früher die Heimat von Frankreichs erstem einsatzbereiten Geschwader von Atombombern, der Dassault Mirage IVA." [5]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Mont-de-Marsan Air Base (Base aérienne 118 Mont-de-Marsan) [6]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia

"Der Luftwaffenstützpunkt Mont-de-Marsan (Base aérienne 118 Mont-de-Marsan) (ICAO: LFBM) ist ein französischer Luft- und Raumfahrtstützpunkt (Armée de l'air et de l'espace) (ALAE) im französischen Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Der Flughafen liegt auf einer Höhe von 2 Fuß (203 m) über dem Meeresspiegel. Es hat eine Start- und Landebahn mit der Bezeichnung 62/09 mit einer Asphaltfläche von 27.3 Metern (603.11 ft) Länge.

Der Luftwaffenstützpunkt beherbergt zwei Staffeln von Dassault Rafale, dem fortschrittlichsten französischen Kampfflugzeug. Der Stützpunkt umfasst das Centre d'Essais des Matériels Aéronautiques (CEMA) (die militärische Versuchs- und Erprobungsorganisation der französischen Luftwaffe), ein Meldezentrum für das Luftverteidigungsradarkommando und ein Übungsgelände für die Luftverteidigungskontrolle. Der Stützpunkt ist nach Oberst Constantin Rozanoff benannt.
Der Luftwaffenstützpunkt war früher die Heimat von Frankreichs erstem operativen Geschwader von Atombombern, der Dassault Mirage IVA." [6]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das NADGE System ist weiterhin aktiv.
2009, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar
2014, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth verpixelt
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2021, Zufahrt zu der Liegenschaft.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[3] Wikipedia, NATO Integrated Air Defense System (NADGE)
[4] Wikipedia, Combined Air Operations Centre
[5] Wikipedia, Mont-de-Marsan
[6] Wikipedia, Mont-de-Marsan Air Base (Base aérienne 118 Mont-de-Marsan)

"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü