Westwall, Übersicht Festungsabschnitte - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonstige Objekte > Militärische Objekte > Deutschland > WK II, Westwall > Orscholzriegel
Sonstige Objekte in Deutschland

Militärische Objekte (Westwall)
  • Info Seite
  • Orscholzriegel
___________________________________________________________________________________________________________________________________  
( Page Under Construction)












_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

(3) Karte Westwall
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Westwall [3]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema, Orscholzriegel [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Der Orscholzriegel
– englisch Orscholz switch – war ein militärischer Riegel und Teil des Westwalls im Dreieck zwischen Saar und Mosel. Er wurde in den Jahren 1939 und 1940 erbaut und umfasste 75 Bunkeranlagen sowie 10,2 km Panzerhindernisse in Form von Höckerlinien. Die Stellung verlief von Trier bis Nennig entlang der Mosel und von Nennig aus in östlicher Richtung nach Orscholz an der Saarschleife von Mettlach." [4]
________________________________________________________________________________________________________________________________________  
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Westwall
[4] Wikipedia, Orscholzriegel

"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü